Schachfreunde Heilbronn-Biberach 1978 e.V.

Sie sind hier:  Aktuelles - Stegstreckerturnier 2022
Seitenanfang

Aktuelles

Stegstreckerturnier 2022

01.11.2022

Am Freitag fand die dritte Runde im diesjährigen Stegstreckerturnier statt. Zwei Partien wurden später nachgeholt (Ergebnisse unten bereits eingetragen).

Bei den restlichen Partien gab es spannende Verläufe und überraschende Ergebnisse.

Herbert Schwab bekam es mit Dr. Ole Wartlick zu tun. Ole erspielte sich eine starke überlegene Stellung, jedoch verkombinierte er sich bei einer Mattkombination und büßte die Dame und damit die Partie ein. Herbert freute sich über diesen unerwarteten Erfolg. Unser Spielleiter Dr. Hubert Warsitz musste mit den schwarzen Steinen gegen unser Neumitglied Christian Bußhoff antreten. Christian gelang es eine zumindest ausgeglichene Stellung im Londoner System mit f5 als Schwarzer (holländische Aufbau) zu erhalten. Jedoch spielte er im Mittelspiel etwas überhastet f4 um seinen Springer auf e5 zu decken, jedoch konnte Hubert den Bauer ep nehmen und Christians Stellung deutlich verschlechtern. Hubert brauchte dann 4 Züge, um zu erkennen, dass er Christians Läufer hätte gewinnen können. Dann ging nur noch ein Qualitätsgewinn, der aber Hubert trotzdem auf die Gewinnstraße brachte. Nach Abtausch der Damen war es ein Turm gegen Läufer - Endspiel geworden, bei welchem es Hubert gelang af Grund eines Fehlzuges von Christian sich einen Freibauern auf dem Damenflügel zu machen, so dass Christian dann aufgab.

Bei Detlef Offergeld gegen Tjabbe Zickfeldt entwickelte sich eine spannende Partie bei der Tjabbe immer wieder versuchte Detlef matt zu setzen. Einmal hätte Detlef dies beinahe übersehen. Jedoch am Schluss siegte die Erfahrung unseres Seniors um diese Partie für sich zu entscheiden.

In der vierten Partie spielte Marcel Ritzert gegen Michael Englert. Es entwickelte sich eine spannende Partie. Marcel gelang es Michael per Springergabel eine Qualität abzuluchsen. Michael kämpfte bravourös mit versteckten Mattdrohungen gegen die drohende Niederlage, aber Marcel erkannte diese Gefahren und vereinfachte rigoros das Material, so dass Michael seinen Springer gegen einen Freibauern von Marcel opfern musste und mit zwei verbundenen Bauern gegen Turm übrigblieb.

Hier gelang es Marcel einen der beiden Bauern zu gewinnen, aber Michael konnte den verbliebenen Bauern auf Matt stehend in eine Springer mit Schach unter zu verwandeln. Marcel zog mit dem König auf ein falsches Feld und so konnte Michael seinen Springer aktivieren und Marcel opferte dann seinen Turm gegen den Springer, so dass nach über 4,5 Stunden Spielzeit nur noch zwei blanke Könige auf dem Brett standen.

 

Eugen Holzinger - Dimi Triantafillids 1:0

Herbert Schwab - Dr. Ole Wartlick 1:0

Christian Bußhoff - Dr. Hubert Warsitz 0:1

Detlef Offergeld - Tjabbe Zickfeldt 1:0

Marcel Ritzert - Michael Englert remis

Harald Siegmann - Waldemar Warsitz 1:0

 

Damit kommt es am Freitag, den 4.11.2022, zu folgenden Partien in der 4. Runde:

Brett 1: Dr. Hubert Warsitz - Eugen Holzinger

Brett 2: Dimitrios Triantafillidis - Harald Siegmann

Brett 3: Herbert Schwab - Marcel Ritzert

Brett 4: Michael Englert - Dr. Ole Wartlick

Brett 5: Detlef Offergeld - Christian Bußhoff

Brett 6: Waldemar Warsitz - Tjabbe Zickfeldt

 
Powered by CMSimpleRealBlog

Seitenanfang nächste Seite »
Seitenanfang
 
Seitenanfang

Powered by CMSimple | Bildnachweis | Template: ge-webdesign.de | Login