Schachfreunde Heilbronn-Biberach 1978 e.V.

Sie sind hier:  Startseite > Warum Schach? > Aus der Schach-Welt > 2011 > Neue teure ELO-Welt?
Seitenanfang

Neue teure ELO-Welt?

von Michael Englert

Laut Plänen des Weltschachbundes (FIDE) soll für ELO-gewertete Partien auf dem 82. FIDE-Kongress vom 15. bis 22. Oktober 2011 in Krakau (Polen) unter anderem ein Lizenz- und Gebührensystem für die ELO-Zahlen eingeführt werden: Für Inhaber einer ELO-Zahl ist eine jährliche Lizenzgebühr von EUR 30,00 vorgesehen, wahrscheinlich für das Verwalten der Zahlen und das Auswerten der Turniere. Eine lebenslange Lizenz würde EUR 500,00 kosten, für den allerersten Eintrag in die ELO-Listen soll dagegen eine Art Lizenzgebühr von EUR 10,00 fällig werden. Eine Strafzahlung von EUR 50,00 müssten Veranstalter ELO-gewerteter Turniere zahlen, wenn sie Spieler ohne ELO-Lizenz antreten lassen, für jeden ELO-lizenzlosen Spieler einzeln wohlgemerkt.

Den Verbänden soll das Abstimmungsverhalten dadurch erleichtert werden, dass 40 Prozent der Einnahmen des neuen Bezahlsystems an die Verbände ausgeschüttet werden sollen. Von unserem Schachverein wären aktuell alleine 14 Mitglieder von der neuen Regelung betroffen.

Auch Datenschützern dürfte der FIDE-Vorstoß nicht schmecken: Die nationalen Verbände sollen die persönlichen Informationen ihrer Mitglieder weiterreichen, vom Geschlecht, dem Geburtsdatum und -ort bis hin zur Personalausweisnummer.
Der Schachverband der Niederlande hat sich in einem offenen Brief  ebenso wie der Deutsche Schachbund durch den Bundesturnierdirektor Ralph Alt (splinfo1102_110925.pdf) gegen das von der FIDE geplante Gebührensystem ausgsprochen. Bleibt nur zu hoffen, dass diese ablehnende Haltung von einer Mehrheit der Mitgliedsföderationen getragen wird. Wenig Mut macht da aber die Aussage Alts in der September-Information der Spielleitung:

"Ersten Widerstand leistete der Vertreter des DSB in der Arbiter's Commission, die Anfang September tagte. Klaus Deventer beklagte sich schon, dass er dort auf verlorenem Posten stand."

Also: Es lebe die DWZ!

Quellen: schach-welt.de , fide.com (Annex 33D.) , http://kevinspraggett.blogspot.com

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seitenanfang

Spiellokal
Grundschule Biberach,
Bibersteige 9,
74078 Heilbronn-Biberach,
2. Stock, Vereinseingang (neben Hallenbad)

Training:
Jugend mittwochs 18-19:30 Uhr, freitags 18-20 Uhr,
Erwachsene freitags ab 20 Uhr

Vereinslogo-Schachfreunde-Biberach

Kontakt

Dr. Hubert Warsitz (1. Vorsitzender),
Dimitrios Triantafillidis (Jugendleiter)

Satzungen und Ordnungen
Mitgliedsantrag

Impressum

Datenschutz


Übersicht Termine

Nichts verpassen - immer auf dem aktuellen Stand mit unserem RSS-Feed
RSS-Feed


Links Internetseiten rund ums Schach

Warum Schach? Argumente für Schach, News und vieles mehr


Wir danken unseren Sponsoren:

 

 

 

Links:

Seitenanfang

Events

 

Wichtige Termine

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
26
27
28
29
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
 
Seitenanfang

Powered by CMSimple | Bildnachweis | Template: ge-webdesign.de | Login