Schachfreunde Heilbronn-Biberach 1978 e.V.

Sie sind hier:  Startseite > Vereins-Info > Vereins-Chronik > 00er Jahre (Chronik) > 2006 (Chronik)
Seitenanfang

2006 (Chronik)

20. Januar
Start der Vereinsmeisterschaft mit einem A-, B- und C-Turnier

21. Januar
Winterfeier in der TSV-Stadiongaststätte (W. Jäger) mit 66 Teilnehmern, J. Greiner wird zum Ehrenmitglied ernannt. W. Grunow und K. Wacker werden für jeweils erreichte 200 Mannschaftseinsätze geehrt, K.-H. Kreis für 100 Spiele.

4. Februar
Biberach qualifiziert sich durch ein 2,5:1,5 gegen Gerabronn für die Württ. Ebene des Mannschaftspokals

24.-26. Februar
Teilnahme am Qualifikationsturnier der Dt. Schach-Amateurmeisterschaft (RAMADA-TREFF Cup 53) in Brühl-Köln (H. und L. Warsitz, M. Englert, P. Haag, S. Hinkel, D. Offergeld, F. Körmendy)

 

 

27. Februar
 Die Biberacher Teilnehmer des RAMADA-TREFF Cups besuchen den Kölner Rosenmontag-Umzug

 

 

 

 

26. März
Die 3. Mannschaft steht nach einem 5:3 gegen den FC Heilbronn I vorzeitig als Aufsteiger in die B-Klasse fest

2. April
Die 1. Mannschaft beendet die Landesliga-Saison als Tabellenfünfter, beste Platzierung in der Vereinsgeschichte (+4 =2 -3)

7. Mai
Die 3. Mannschaft holt durch ein 7,5:0,5 gegen den SC BT Bad Wimpfen III den Meistertitel in der C-Klasse

D. Offergeld durchbricht die "300"(!)-Schallmauer bei den Mannschaftseinsätzen

25. Juni
Mitausrichter der 3. Heilbronner Schnellschach-Meisterschaft

8./9. Juli
Jugend-Trainingslager im Naturfreundehaus in Öhringen

Juli
Meldung von vier Mannschaften (Landesliga, Kreisklasse, B-Klasse, D-Klasse) für die Spielzeit 2006/2007

August-September
Sommerturnier im Keizer-Modus

9. September
Vereinsausflug(Neckar-Bootsfahrt von Bad Wimpfen nach Zwingenberg, Wanderung durch Wolfsschlucht, Besuch der Burg Zwingenberg, gemütlicher Abschluss in "Peters Bahnhof")

September
Beginn des 28. Offenen Vereinspokals, der in diesem Jahr mit einer Neuerung aufwarten kann: Pro gewonnener Partie gibt es drei statt üblicherweise zwei Punkte

Oktober/November
Kreisjugendeinzelmeisterschaften (KJEM) in der GHS Heilbronn-Biberach

November
Biberach meldet nach etlichen Jahren wieder eine Frauen-Mannschaft in der Württ. Oberliga

2. Dezember
Teilnahme der Schachjugend am Heilbronner Nikolaus-Jugend-Open (4 Biberacher TN)

Dezember
Biberach stellt mit W. Adam in diesem Jahr den Heilbronner Stadtmeister, der diesen Titel als dritter Biberacher nach B. Pröll und E. Holzinger erringen kann.

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seitenanfang

Spiellokal
Grundschule Biberach,
Bibersteige 9,
74078 Heilbronn-Biberach,
2. Stock, Vereinseingang (neben Hallenbad)

Training:
Jugend mittwochs 18-19:30 Uhr, freitags 18-20 Uhr,
Erwachsene freitags ab 20 Uhr

Vereinslogo-Schachfreunde-Biberach

Kontakt

Dr. Hubert Warsitz (1. Vorsitzender),
Dimitrios Triantafillidis (Jugendleiter)

Satzungen und Ordnungen
Mitgliedsantrag

Impressum

Datenschutz


Übersicht Termine

Nichts verpassen - immer auf dem aktuellen Stand mit unserem RSS-Feed
RSS-Feed


Links Internetseiten rund ums Schach

Warum Schach? Argumente für Schach, News und vieles mehr


Wir danken unseren Sponsoren:

 

 

 

Links:

Seitenanfang

Events

 

Wichtige Termine

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
Seitenanfang

Powered by CMSimple | Bildnachweis | Template: ge-webdesign.de | Login