Schachfreunde Heilbronn-Biberach 1978 e.V.

Seitenanfang

VM 2014

05.07.2014
Vereinsmeisterschaft 2014

Gestern fanden zwei Nachholpartien der Vereinsmeisterschaft statt. Thomas Hess bezwang Markus Holzinger. Detlef Offergeld und Bernd Link trennten sich in der zweiten Paarung remis.

Das B-Turnier ist bereits beendet. Es war ein Herzschlagfinale: Sowohl Dimi als auch sein Verfolger Patrick gewannen ihre Spiele. Dimi blieb hierdurch an der Tabellenspitze. Damit ist Dimi B-Vereinsmeister 2014 vor Patrick. Simeon wurde Dritter. Dieses Jahr gabe es etliche kampflose Ergebnisse. Wir ziehen daraus für die kommenden Turniere entsprechende Konsequenzen. (me)


Die Vereinsmeisterschaft 2014 geht in die Zielgeraden
Bericht von Michael Englert

Gerne gebe ich einen kurzen Überblick über das A- und das B-Turnier der diesjährigen Vereinsmeisterschaft. Vorab finde ich es positiv, dass wir die Vereinsmeisterschaft als einer der wenigen Vereine noch vereinsintern austragen können. Die ist nicht selbstverständlich, daher müssen wir stetig daran arbeiten, dass Turnier zu verbessern. Da darf dann auch das ein oder andere kritische Wort nicht fehlen.

A-Turnier: Mühsam ernährt sich das (Runden)-Eichhörnchen

Aus sportlicher Sicht dominiert Oliver Zeyer wie erwartet das A-Turnier 2014. Mit 5,5 Punkten aus 7 Runden zieht er an der Spitze einsam seine Kreise. Alleine Hubert Warsitz und Heinz Krämer konnten Oliver ein wenig unter Druck setzen. MIt eineinhalb Punkten Abstand liegt Armin Holzinger derzeit auf Rang 2. Armin hat aber, was ich positiv vermerken möchte, bereits acht von neun Runden gespielt. Er liegt damit als einer der wenigen überobligatorisch im Rundenplan. Dies bedeutet aber umgekehrt auch, dass ihn einige Spieler zum Turnierende noch abfangen könnten. Das Verfolgerfeld liegt mit Markus Holzinger, Dr. Hubert Warsitz (je 3,5 Pkt.) sowie Gerald Rüdiger und Bernd Link (je 3 Pkt.) eng beieinander. Selbst das 2. Verfolgerfeld um Alexander Eurich, Heinz Krämer, Thomas Hess und Detlef Offergeld ist noch auf Tuchfühlung. Durch die zahlreichen Nachholpartien ist das Tabellenbild derzeit noch verfälscht. Hier ist also noch einiges an Bewegung drin.

Das A-Turnier, dieses Jahr im Rundensystem ausgetragen, lässt den Teilnehmern mehr Planungsspielraum. Dies hat aber leider dazu geführt, dass noch etliche Paarungen nachgeholt werden müssen. Die Turnierdisziplin ist dieses Jahr nicht so hoch wie in den Vorjahren. Da das Turnier am 4. Juli mit der letzten Runden definitiv zu Ende geht, bin ich mal gespannt, ob alle Nachholpartien noch rechtzeitig gespielt werden.

B-Turnier: Dreikampf um Platz 1
Mehr Turnierdisziplin ist in der B-Gruppe zu finden. Bis auf zwei Partien ist der Wettbewerb bereits abgeschlossen. Gerade diese Paarungen haben es aber in sich, entscheiden sie doch, wer sich Vereinsmeister 2014 nennen darf. Es liefern sich mit Dimi und Simeon Triantafillidis sowie Patrick Fischer drei Schachfreunde aus der 3. Mannschaft ein Kopf-an-Kopf-Rennen (je 5 Pkt. aus 6 Runden). Patrick und Simeon haben es im direkten Vergleich selbst in der Hand, für die Entscheidung zu sorgen. Zünglein an der Waage ist Leon Melzig. Leon, derzeit in einem Formhoch, dürfte es Dimi mit den weißen Steinen nicht leicht machen. 

weiter zu:

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seitenanfang

Spiellokal
Grundschule Biberach,
Bibersteige 9,
74078 Heilbronn-Biberach,
2. Stock, Vereinseingang (neben Hallenbad)

Training:
Jugend mittwochs 18-19:30 Uhr, freitags 18-20 Uhr,
Erwachsene freitags ab 20 Uhr

Vereinslogo-Schachfreunde-Biberach

Kontakt

Dr. Hubert Warsitz (1. Vorsitzender),
Dimitrios Triantafillidis (Jugendleiter)

Satzungen und Ordnungen
Mitgliedsantrag

Impressum

Datenschutz


Übersicht Termine

Nichts verpassen - immer auf dem aktuellen Stand mit unserem RSS-Feed
RSS-Feed


Links Internetseiten rund ums Schach

Warum Schach? Argumente für Schach, News und vieles mehr


Wir danken unseren Sponsoren:

 

 

 

Links:

Seitenanfang
Seitenanfang

Powered by CMSimple | Bildnachweis | Template: ge-webdesign.de | Login