Schachfreunde Heilbronn-Biberach 1978 e.V.

Seitenanfang

2006

3. Offene Heilbronner Schnell-Schach-Meisterschaft 2006

"54 Teilnehmer frönen dem Schachspiel trotz WM - H. Dobosz vom SC Oberwinden/Baden hält H. Rau knapp in Schach"

Turnier-Bericht

Heilbronn-Sontheim, 25. Juni 2006 - Nach 95 bzw. 90 Teilnehmern im Jahr 2004 bzw. 2005 verzeichnete die 3. Auflage der Heilbronner Schnellschach-Meisterschaft mit 54 Teilnehmern einen deutlichen Rückgang.

Woran es lag? Sicherlich nicht an dem sommerlichen Wetter, denn das gab es auch schon bei den ersten beiden Ausrichtungen.

Zum einen dürfte das Achtelfinale der Fußball-WM den einen oder anderen von einem Start abgehalten haben. Andererseits wurde durch die erst Ende Mai auf den gleichen Tag terminierte letzte Runde des Unterlandpokals eine schachliche Konkurrenzveranstaltung geschaffen, so dass auch deshalb die Teilnehmerzahlen hinter den Erwartungen zurückblieben. Wahrscheinlich konnte durch die Herabsetzung der Bedenkzeit von 20 min auf 15 min pro Partie und Spieler aber Schlimmeres verhindert werden. Die Siegerehrung konnte zügig um 15.45 Uhr begonnen und bereits 10 min später das Turnierende verkündet werden. Damit war auch noch das Mitfiebern mit den WM-Achtelfinalisten bei ihren Spielen ohne Probleme möglich.

Im großzügig bemessenen Turniersaal des Hofwiesenzentrums durften aber dennoch wieder "heiße" Duelle erwartet werden: Mit mehreren Spielern jenseits der 2300 DWZ, darunter IM H. Rau und IM Dobosz, war die Schnellschach-Meisterschaft wieder qualitativ hochwertig besetzt. Mit dem Turnierverlauf sind die Veranstalter zufrieden. Insbesondere gab es keine nennenswerten Streitfälle, so dass die Schiedsrichter einen recht ruhigen Sonntag verbrachten. Für die nächste Auflage hoffen wir darauf, dass (außer)schachliche Konkurrenz ausbleibt und sich wieder mehr auswärtige Schachfreunde für einen Start bei der Heilbronner Schnellschach-Meisterschaft entscheiden.

Wir würden uns freuen Sie 2007 wieder in Heilbronn begrüßen zu dürfen.

Die besten Starter der ausrichtenden Vereine:

TSG Heilbronn: 14. J. Fleischer (5,5 Pkt.)
SV 23 Böckingen: 10. H. Herold (6 Pkt.)
SF Biberach: 7. E. Holzinger (6,5 Pkt.)
Heilbronner SchV: 5. J. Bissbort (6,5 Pkt.)

(me)

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seitenanfang

Spiellokal
Grundschule Biberach,
Bibersteige 9,
74078 Heilbronn-Biberach,
2. Stock, Vereinseingang (neben Hallenbad)

Training:
Jugend mittwochs 18-19:30 Uhr, freitags 18-20 Uhr,
Erwachsene freitags ab 20 Uhr

Vereinslogo-Schachfreunde-Biberach

Kontakt

Dr. Hubert Warsitz (1. Vorsitzender),
Dimitrios Triantafillidis (Jugendleiter)

Satzungen und Ordnungen
Mitgliedsantrag

Impressum

Datenschutz


Übersicht Termine

Nichts verpassen - immer auf dem aktuellen Stand mit unserem RSS-Feed
RSS-Feed


Links Internetseiten rund ums Schach

Warum Schach? Argumente für Schach, News und vieles mehr


Wir danken unseren Sponsoren:

 

 

 

Links:

Seitenanfang
Seitenanfang

Powered by CMSimple | Bildnachweis | Template: ge-webdesign.de | Login