Schachfreunde Heilbronn-Biberach 1978 e.V.

Sie sind hier:  Startseite > Turniere > Biberacher Schach-Sommer > 2016
Seitenanfang

2016

02.09.2016
Biberacher Schach-Sommer 2016 - Runde 6

Enis Zuferi vorzeitiger Sieger

Wegen der gleichzeitig stattfindenden Württembergischen Meisterschaften fand der 6. Abend des Biberacher Schach – Sommers ohne einige der Führenden im Gesamtklassement statt. Im verbliebenen Teilnehmerfeld konnte nun jeder (fast) jeden schlagen, und entsprechende Spannung war vorprogrammiert.

Es gewannen schließlich Alexander Probst und Zarko Jurkic (beide Bad Wimpfen) mit 9 Punkten aus 11 Blitzpartien vor Thomas Mädler und Markus Holzinger (beide Neckarsulm) mit jeweils 8 Punkten. Enis Zuferi (Heilbronner Schachverein) ist der Sieg im Gesamtklassement nicht mehr zu nehmen. Mit DWZ 2236 ist er die Nummer 1 der Setzliste und führt mit 87,5% der möglichen Punkte.

Auf den Preisrängen 2 und 3 liegen Simon Degenhard (Heilbronner SchV, 76,6%), Thomas Tschlatscher (Heilbronner SchV, 75,8%) vor Julian Maisch (Kornwestheim, 72.7%) und Philipp Müller (Neckarsulm, 71,4%).
Die Führenden in den Ratinggruppen sind bei U1900 Zarko Jurkic (Bad Wimpfen, 67,7%), U1700 Markus Holzinger (Neckarsulm, 61,5%), U1500 Gerd Retzbach (Bad Friedrichshall, 48,7%), U1300 Justus Link (Bad Wimpfen, 33,9%). Eine Anmerkung: Die Mindestteilnehmerzahl von 5 Spielern kann bei U1500 nicht mehr erreicht werden.
Die Spieler vom SC Bad Wimpfen gewannen die Sonderwertung des Abends. Die Getränke waren für sie frei, denn sie brachten die meisten Teilnehmer an die Bretter.

Die Finalrunde findet am kommenden Freitag, 19.45 Uhr im Vereinshaus, HN-Biberach, Bibersteige 9 (neben dem Hallenbad) statt. Gespielt werden sieben Runden Schnellschach. Zusätzlich zu den Gesamt- und den Ratingpreisen gibt es drei Sonderwertungen.(bl)


27.08.2016
Biberacher Schach-Sommer 2016 - Runde 5

Fünfter Abend geht an Pogan

Auch Bundesligaspieler Nikolas Pogan (SK Schwäbisch Hall) ist inzwischen in den Biberacher Schach – Sommer 2016 eingestiegen. Da allerdings unklar ist, ob er auf die geforderte Mindestteilnahme von drei Abenden kommen wird, ist der Ausgang des Turniers ungewisser denn je.

Pogan gewann den fünften Abend, ein siebenrundiges Schnellschachturnier. Die einzige Niederlage gab es gegen Thomas Mädler (Neckarsulm). Zweiter wurde Markus Schwab (Mosbach) vor Julian Maisch, Joshua Lüdke (beide Kornwestheim) und Hubert Warsitz (Biberach), alle jeweils 5 Punkte.

Die Gesamtwertung wird angeführt von Enis Zuferi (Heilbronner Schachverein) mit 87,5% vor Nicolas Pogan (85,7%), Bosiljiko Jurkic (Bad Wimpfen, 78,6%) und Simon Degenhard (Heilbronn, 76,6%). In den einzelnen Ratinggruppen liegen vorn: Hubert Warsitz (DWZ U1900, 71,4%), Markus Holzinger (Neckarsulm, U1700, 55,8%), Lutz Schulzke (Steinsfurt, U1500, 50,0%) und Jonas Martsfeld (Biberach, U1300, 42,9%). Die Sonderwertung des Abends, freie Getränke bei großer Hitze, ging an die 13-jährige Anouk Blaschka (DWZ 830) und den 12-jährigen Ben Straub (ohne DWZ), beide aus Bad Wimpfen). Sie stehen noch am Anfang ihrer Karriere, erleben oft bittere Niederlagen und können deshalb etwas Rückenwind gut gebrauchen.

Die nächste Runde, ein Blitzschachturnier, gibt es am Freitag, 2. September, 19.45 Uhr, in der GHS Biberach, Bibersteige 9, neben dem Hallenbad. Einige der Spitzenspieler werden wegen der gleichzeitig stattfindenden Württembergischen Meisterschaften fehlen. So haben Spieler der „zweiten Reihe“ eine gute Gelegenheit, Boden und Prozentpunkte gutzumachen.(bl)


20.08.2016
Biberacher Schach-Sommer 2016 - Runde 4

Heilbronner Schachverein dominiert den vierten Abend

Zu einer Demonstration der Stärke des Heilbronner Schachvereins geriet der vierte Abend des Biberacher Schach – Sommers 2016, ein 13-rundiges Blitzturnier. Fünf seiner Spieler nahmen daran teil und landeten auf den ersten sechs Plätzen! Es gewann schließlich Enis Zuferi mit 11,5 Punkten vor Thomas Tschlatscher (9,5), Patrick Wenninger und Simon Degenhard (jeweils 8,5) , alle vom HSchV.

Der Sonderpreis des Abends, die Übernahme der Fahrtkosten für die weiteste Anreise, ging an Wendy Yi, die Fahrerin der Schachfreunde Kornwestheim und Schwester von Danny Yi, dem auch teilnehmenden mehrfachen württembergischen Jugendmeister U12. Die 17-jährige nimmt an dem Programm betreutes Fahren teil. Daraufhin wurde der Sonderpreis leicht erhöht, um auch den einen oder anderen ungewollten Umweg bei der Fahrt nach Biberach zu ermöglichen.

Die Gesamtwertung wird angeführt von Enis Zuferi (87% der höchstmöglichen Gesamtpunktzahl ) vor Bosiljiko Jurkic (Bad Wimpfen, 78,6%), Thomas Tlatschtschler (78,6%), und Simon Degenhard (76,6%) und weiteren 51 Teilnehmern aus 12 Vereinen.

In der Gruppe U1900 führt Alexander Arns (Biberach, 61,5% ), bei U1700 Markus Holzinger (Neckarsulm, 55,8%), in der Gruppe U1500 liegt Lutz Schulzke (Steinsfurt, 50,0%)vorn, U1300 wird angeführt von Jonas Martsfeld (Biberach, 42,9%). Herzlichen Glückwunsch!

Der Biberacher Schach – Sommer wird am kommenden Freitag mit einem siebenrundigen Schnellschachturnier fortgesetzt (Böllingertalhalle, Bibersteige 9, 19.45 Uhr) . Für Neueinsteiger ist es die letzte Möglichkeit, noch in die Preisränge zu kommen.(bl)


16.08.2016
Biberacher Schach-Sommer 2016 - Runde 3

Uff, war das spannend, im Schnellschachturnier am dritten Abend des Biberacher Schach – Sommers 2016! Gleich acht Schächer konnten sich vor der Auslosung der letzten Runde Hoffnungen auf den Tagessieg machen, die beiden DWZ-stärksten landeten schließlich auf den Plätzen fünf und sieben. Eine ganze Reihe Spiele an den Spitzenbrettern wurden erst in den letzten Sekunden entschieden, kippten dabei sogar. Die neue Sitzordnung in diesem Jahr ermöglichte es, dass das Geschehen auch hautnah von einer Traube Kiebitze verfolgt werden konnte. Ein Kommentar: „Unfassbar, was sich hier abspielt!“

Es gewann ein absoluter Neueinsteiger in Biberach: Bosiljiko Jurkic (Bad Wimpfen) holte 5,5 Punkte vor Simon Degenhard und Thomas Tschlatscher, einem weiteren Neueinsteiger (beide vom Heilbronner Schachverein mit ebenfalls 5,5 Punkten).

Ein besonderer Dank geht an Philipp Müller (Spitzenspieler beim SK Rochade Augsburg) für seinen Beitrag zur Sonderwertung des gestrigen Abends. Er steht den beiden U18- und U14-Besten jeweils vier Stunden für ein kostenloses Spezialtraining zur Verfügung. Profitieren davon können Simon Degenhard sowie Simeon Triantafillidis (Schachfreunde Biberach).

In diesem Jahr gibt es eine kleine redaktionelle Änderung bei der Gesamtwertungstabelle. Spieler, die mindestens dreimal da waren, also in die Preisränge kommen können, werden künftig fett gedruckt erscheinen. So kann man mit einem Blick sehen, wer doch besser noch ein- oder zweimal vorbeischauen sollte. Weiter geht´s am kommenden Freitag mit einem Blitzschachturnier. Gleicher Ort, gleiche Zeit, neue Sonderwertung.(bl)


08.08.2016
Biberacher Schach-Sommer 2016 - Runde 2

Enis Zuferi bester Blitzer

Am Freitag dominierte Enis Zuferi (HSchV) das 21-köpfige Feld im Blitz-Modus. Mit 10,5 Punkten hielt er die Konkurrenz ganze 2,5 Zähler auf Abstand. Zweiter wurde Simon Degenhard (HSchV) vor Julian Maisch (Kornwestheim). Lokalmatador Oliver Zeyer wurde Vierter. Die ersten drei Plätze in der Gesamtwertung machen Zuferi, Degenhard und Maisch derzeit unter sich aus. Man darf gespannt sein, ob und wann der Seriensieger Philipp Wenninger in das Geschehen eingreifen wird.

Sonderwertung:

Annmarie Mütsch (SC Eppingen) gerade von der Mannschafts-Schacholympiade
U16 zurück zog als Glücksfee Rodrigo Melzig als Gewinner des Preises "Neuteilnehmer beim Biberacher Schachsommer im Jahr 2016". Rodrigo darf daher diesen Schachsommer startgeldfrei spielen.(me)


03.08.2016
Biberacher Schach-Sommer 2016

Die Treuesten

Unser Spielleiter Dr. Hubert Warsitz hat sich die Mühe gemacht, die treuesten Teilnehmer des Biberacher Schach-Sommers in den Jahren 2012 bis 2015 zu ermitteln.

Hiernach liegen Thomas Riedel (Bad Friedrichshall) mit 25 Teilnahmen sowie Alexander Probst (Bad Wimpen), Detlef Offergeld (Biberach) und Gerd Retzbach (Bad Friedrichshall) mit je 24 Teilnahmen fast gleichauf. Schachfreund Riedel hat demnach in den letzten vier Jahren nur 3 Turniere verpasst. Die Liste führt insgesamt 116 Starter beim Biberacher Schach-Sommer.

Link: Ewigenliste - die treuesten Teilnehmer

Am Freitag geht es bereits weiter mit Blitzschach in Runde 2. Anmeldung bis 19:30 Uhr. Spielbeginn 19:45 Uhr in der Grundschule Biberach. Neueinsteiger sind herzlich willkommen. (me)


31.07.2016
Biberacher Schach-Sommer, Runde 1 am 29.07.2016

Punktlandung für Enis Zuferi, Robin Gerold erlegt den "größten Bären"

Mit 30 Teilnehmern startete am Freitag der Biberacher Schach-Sommer in die 5. Auflage. Auf dem Programm standen 7 Runden Schnellschach.

Das Teilnehmerfeld war mit etlichen starken Spieler bis zu Oberliga-Niveau gespickt. Bei vier Spielern mit 5,5 Punkten musste am Ende die Feinwertung entscheiden: Knapp hatte Enis Zuferi (HSchV) die Nase vorn. Dahinter landeten mit Julian Maisch und Joshua Lüdke gleich zwei Kornwestheimer  auf den Plätzen 2 und 3. Simon Degenhard (HSchV) wurde Vierter. Bester Starter des Ausrichters war an diesem Abend Noah Geltz mit 3,5 Zählern auf Platz 14.

Die Sonderwertung in der 1. Runde stand unter dem Motto "wer erlegt den größten Bären". Nachwuchstalent Robin Gerold (Sfr Biberach) besiegte einen 495 DWZ-Punkte stärkeren Spieler. Mit der DWZ wird die Spielstärke gemessen. Ein Riesenergebnis. Anouk Blaschko (319) und Noah Geltz (324) zählen ebenfalls zu den eifrigsten "Bärentötern".

Am Freitag geht es bereits weiter mit Blitzschach in Runde 2. Anmeldung bis 19:30 Uhr. Spielbeginn 19:45 Uhr in der Grundschule Biberach. Neueinsteiger sind herzlich willkommen. (me)

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seitenanfang

Spiellokal
Grundschule Biberach,
Bibersteige 9,
74078 Heilbronn-Biberach,
2. Stock, Vereinseingang (neben Hallenbad)

Training:
Jugend mittwochs 18-19:30 Uhr, freitags 18-20 Uhr,
Erwachsene freitags ab 20 Uhr

Vereinslogo-Schachfreunde-Biberach

Kontakt

Dr. Hubert Warsitz (1. Vorsitzender),
Dimitrios Triantafillidis (Jugendleiter)

Satzungen und Ordnungen
Mitgliedsantrag

Impressum

Datenschutz


Übersicht Termine

Nichts verpassen - immer auf dem aktuellen Stand mit unserem RSS-Feed
RSS-Feed


Links Internetseiten rund ums Schach

Warum Schach? Argumente für Schach, News und vieles mehr


Wir danken unseren Sponsoren:

 

 

 

Links:

Seitenanfang

Events

 

Wichtige Termine

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
Seitenanfang

Powered by CMSimple | Bildnachweis | Template: ge-webdesign.de | Login