Schachfreunde Heilbronn-Biberach 1978 e.V.

Sie sind hier:  Startseite > Turniere > Biberacher Schach-Sommer > 2015 > Berichte
Seitenanfang

Berichte

04.09.2015
Biberacher Schach-Sommer -  Runde 6

Müller blitzt am Besten

Fußball oder Schach – diese Frage stellte sich so mancher vor dem 6. Abend des Biberacher Schach-Sommers. Sollte man das EM-Qualifikationsspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Polen im Fernsehen anschauen oder 15 Runden Blitzschach spielen?

Immerhin: 16 Spieler entschieden sich für Schach und trugen das Turnier schließlich im Rutsch-System aus.

Philipp Müller (Neckarsulm) war an diesem Abend kaum zu bremsen: Er gewann souverän mit 14 Punkten. Lediglich Nachwuchstalent und Bezirksligaspieler Jens Hofmann (Biberach) brachte ihm die einzige Niederlage bei. Zweitbester Blitzer an diesem Abend war Nikola Vintonjak (Heilbronn) mit 12 Punkten. Etwas abgeschlagen lag das Verfolgerfeld, bestehend aus Hoffmann (Biberach), Patrick Wenninger (Heilbronner SV) sowie Alexander Probst (Bad Wimpfen) mit je 10,5 Zählern.

Die Frage nach dem Gesamtsieger des Biberacher Schach-Sommers 2015 bleibt bis zum letzten Abend spannend. Philipp Wenninger führt nur noch knapp mit 93,2% vor Müller (90,0%). Werden beide in der Finalrunde an die Bretter gehen? Auf dem dritten Platz liegt Julian Maisch (Kornwestheim, 79,5%). Nur mit einem 100%-Ergebnis kann einer der Nächstplatzierten ihm diesen Erfolg noch streitig machen.

In den Ratinggruppen führen vor dem Finale Simon Degenhard (Heilbronner SV, 1700-1899), Uwe Single (Sfr Schwaigern, 1500-1699) und Thomas Leykauf (Heilbronner SV, U1300). In der Gruppe 1300-1499 ist die Mindestteilnehmerzahl noch nicht erreicht. Von einer einzigen Spielerin hängt es in der letzten Runde ab, ob es hier einen Ratingpreis gibt.

Die Schlussrunde, ein Schnellschachturnier mit 7 Runden, findet am Freitag, 11.09.2015 ab 19.45 Uhr, in der Grundschule Biberach (Bibersteige 9, gegenüber dem Hallenbad) statt. Im Anschluss werden die Sieger geehrt. (me und li)


28.08.2015
Biberacher Schach-Sommer - 5. Runde

Zwei Wenninger vorne

Zu einem Doppelerfolg der Familie Wenninger kam es am fünften Abend des Biberacher Schach-Sommers, einem 7-rundigen Schnellschachturnier mit jeweils 15 Minuten Bedenkzeit. Philipp (SC Erlangen) gewann alle seine Spiele, sein Bruder Patrick (Heilbronner Schachverein) wurde Zweiter mit 5 Punkten. Auch Alexander Probst (BT Bad Wimpfen) und Karl-Heinz Kreis (TSG Öhringen) hatten jeweils 5 Punkte, belegten aber bei etwas schlechterer Feinwertung die Plätze drei und vier.

In der Gesamtwertung führt Philipp Wenninger mit 93,2% der erreichbaren Punkte vor Philipp Müller (SC Neckarsulm, 82,7%) und Julian Maisch (Sfr Kornwestheim, 79,5%)

Die Ratinggruppen werden angeführt von dem 14-Jährigen Simon Degenhard (Heilbronner SchV, DWZ 1700-1899), Uwe Single (Sfr Schwaigern, 1500-1699), Stefanie Gerold (Sfr Biberach, 1300-1499) und Thomas Leykauf (Heilbronner SchachV, U1300)   (bl)

Tabelle 5. Runde

Fortschrittstabelle


21.08.2015
Biberacher Schach-Sommer - 4. Runde

Showdown der Stars

Zum großen Showdown der Turnierfavoriten kam es am vierten Abend des Biberacher Schach-Sommers, einem 15-rundigen Blitzschachturnier. Alle waren sie da, man nahm sich gegenseitig die Punkte ab, an den Durchmarsch eines einzelnen Spielers war nicht zu denken. Einmal mehr gewann Philipp Wenninger (SC Erlangen) mit 13 Punkten vor Julian Maisch (Sfr Kornwestheim, 12 Punkte), Philipp Müller (SC Neckarsulm, 11,5), Philipp Huber (Blauer Turm Bad Wimpfen, 11) und weiteren 35 Teilnehmern.

In der Gesamtwertung führt Philipp Wenninger mit 89,8% der erreichbaren Punkte vor Philipp Müller (82,7%) und Julian Maisch (79,5%).

Die Ratinggruppen werden angeführt von Simon Degenhard (Heilbronner SchachV, DWZ 1700-1899), Uwe Single (Sfr Schwaigern, 1500-1699), Stefanie Gerold (Sfr Biberach, 1300-1499) und Thomas Leykauf (Heilbronner SchachV, U 1300).

Der fünfte Abend mit sieben Runden 15-Min.- Schnellschach findet statt am 28. August, 19.45 Uhr, in der Grundschule HN-Biberach, Böllingersteige 9 (neben dem Hallenbad). Es besteht letztmalig die Chance, als Neueinsteiger um die Preisränge mitzuspielen.  (bl)

Downloads:


14.08.2015
Biberacher Schach-Sommer - 3. Runde

Philipp Wenninger in dritter Runde vorn

Zu einem Pflichttermin für die Schachszene im Unterland und darüber hinaus scheint sich der Biberacher Schach-Sommer 2015 zu entwickeln.

44 Spieler kamen zum dritten Abend und erzielten erneut einen Teilnehmerrekord. Erstmalig griff auch Philipp Wenninger (SC Erlangen), der Seriensieger der vergangenen Jahre, in das Geschehen ein. Mit 6,5 Punkten aus sieben Schnellschach-Partien gewann er vor Julian Maisch (Sfr Kornwestheim, 5,5 Punkte). Mit 5 Punkten folgten Oliver Zeyer (Sfr Biberach),Jonas Reimold (SC Eppingen), Philipp Müller (SC Neckarsulm), Simon Degenhard (Heilbronner Schachverein), Alexander Probst (BT Bad Wimpfen), Patrick Wenninger (Heilbronner Schachverein) und Hans-Joachim Kern (SVBad Rappenau). In der Gesamtwertung führt Philipp Wenninger (92,9% der erreichbaren Höchstpunktzahl) vor Philipp Müller (80,5%), Patrick Wenninger und Simon Degenhard (jeweils 72,4%) und weiteren 52 Teilnehmern.

Am vierten Abend (Freitag, 21. August, 19.45 Uhr, Grund- und Hauptschule HN-Biberach, Bibersteige 9) werden 15 Runden Blitzschach gespielt. Neueinsteiger sind herzlich willkommen und können das Turnier noch gewinnen. (bl)

Downloads:


09.08.2015
Maisch bester Blitzer in Biberach

Hochsommerliche Temperaturen lockten 26 Spieler zum 2. Turnier des Biberacher Schach-Sommers. Ein Quartett lag bis zum Ende gleichauf. Julian Maisch (Kornwestheim) lag am Ende mit 12 Punkten aus 15 Runden obenauf. Rang 2 ging an Frank Zimmer (Mosbacher SC, 11,5 Pkt.) vor Patrick Wenninger (Heilbronner SchV, 11 Pkt.) und dem punktgleichen Simon Degenhard (HSchV). Bester Biberacher an diesem Abend war Alexander Arns auf Platz 7.

In der Gesamtwertung führt nach 2 Runden Philipp Müller (Neckarsulm) vor Karl-Heinz Kreis (Öhringen) und Patrick Wenninger (Heilbronn). Bester Spieler der Gastgeber ist derzeit Oliver Zeyer auf Platz 6.

Der dritte Abend des Biberacher Schach-Sommers, ein Schnellschachturnier mit 7 Runden, findet am Freitag, 13. August, 19.45 Uhr, im Vereinsheim der Grundschule Biberach bei der Böllingertalhalle (Bibersteige 9, gegenüber dem Hallenbad) statt.

Neueinsteiger sind herzlich willkommen. Aufgrund des ungewöhnlichen Spielmodus können sie die Gesamtwertung noch gewinnen.

Link: Endstand Runde 2   |    Gesamtwertung nach 2 Runden

(me).


01.08.2015
Biberacher Schach-Sommer

Neuer Teilnehmerrekord

Vom bundesligaerfahrenen „Halbprofi“  bis zum erste Turniererfahrung sammelnden Jugendlichen – 40 Spieler aus zwölf Vereinen strömten zum ersten Abend des Biberacher  Schach-Sommer 2015, einem siebenrundigen Schnellschachturnier.

Philipp Müller (SC Neckarsulm) gewann alle seine Spiele und wurde souveräner Erster. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Karl-Heinz Kreis (TSG Öhringen) und Uwe Single (Sfr Schwaigern) mit jeweils 5,5 Punkten. Mit einer Wertungszahl von 1634 die Nummer 22 der Setzliste ließ Single dabei 20 Spieler hinter sich, deren Wertungszahl bis zu 500 Punkten höher waren. Eine überragende Leistung!

Jeweils 5 Punkte holten Oliver Zeyer (Sfr Biberach), Armin Holzinger (Sfr Biberach) und Philipp Huber (BT Bad Wimpfen).

Der zweite Abend des Biberacher Schach-Sommers, ein Blitzturnier mit 13 Runden, findet am Freitag, 6. August, 19.45 Uhr, im Vereinsheim der Grundschule Biberach bei der Böllingertalhalle (Bibersteige 9, gegenüber dem Hallenbad) statt.

Neueinsteiger sind herzlich willkommen. Aufgrund des ungewöhnlichen Spielmodus können sie sogar die Gesamtwertung noch gewinnen. (li)

Link: Stand nach Runde 1

(Tabelle folgt noch)


23.07.2015
Biberacher Schach-Sommer 2015 - Ausschreibung

Liebe Schachfreunde,
hier nochmals eine herzliche Einladung zum Biberacher Schach-Sommer 2015 und - in der Anlage - die detaillierte Ausschreibung. Wir haben versucht, das Turnier noch attraktiver zu machen:

Für alle, die bisher mit ihren Startgeldern nur die Preisgelder der immer anderen finanziert haben: Die Ratingpreise DWZ 1300-1500 sowie U 1300 wurden verdoppelt. Damit erhält z. B. jemand, der die U1300 gewinnt, jetzt genau soviel wie alle anderen Gruppensieger auch.

Für alle, die gerne früher ins Bett kommen möchten: Der Turnierbeginn wurde um eine halbe Stunde nach vorne verlegt (19.45!).

Für alle, die Fahrprobleme haben: Bitte meldet euch rechtzeitig bei mir (Tel. 07063/6238). Vielleicht kann ich ja eine Mitfahrgelegenheit vermitteln.

Nur von einem Teil der Schachbegeisterten aus der Region habe ich eine e-mail - Adresse. Darum: Es wäre nett, wenn ihr eure anderen Vereinskameraden auf den Biberacher Schach-Sommer 2015 aufmerksam machen würdet.

Schwarz-weiße Grüße auf 64 Feldern
Bernd Link

Ausschreibung - Biberacher Schach-Sommer 2015

(bl)

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seitenanfang

Spiellokal
Grundschule Biberach,
Bibersteige 9,
74078 Heilbronn-Biberach,
2. Stock, Vereinseingang (neben Hallenbad)

Training:
Jugend mittwochs 18-19:30 Uhr, freitags 18-20 Uhr,
Erwachsene freitags ab 20 Uhr

Vereinslogo-Schachfreunde-Biberach

Kontakt

Dr. Hubert Warsitz (1. Vorsitzender),
Dimitrios Triantafillidis (Jugendleiter)

Satzungen und Ordnungen
Mitgliedsantrag

Impressum

Datenschutz


Übersicht Termine

Nichts verpassen - immer auf dem aktuellen Stand mit unserem RSS-Feed
RSS-Feed


Links Internetseiten rund ums Schach

Warum Schach? Argumente für Schach, News und vieles mehr


Wir danken unseren Sponsoren:

 

 

 

Links:

Seitenanfang

Events

 

Wichtige Termine

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
26
27
28
29
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
 
Seitenanfang

Powered by CMSimple | Bildnachweis | Template: ge-webdesign.de | Login