Schachfreunde Heilbronn-Biberach 1978 e.V.

Sie sind hier:  Startseite > Mannschaften > Mannschafts-Archiv > 3. Mannschaft > 2004/05 - 2008/09 (3. Mann.) > Berichte 08/09 (3. Mann.)
Seitenanfang
Berichte 08/09 (3. Mann.)

Biberacher Nachrichten, Ausgabe vom 14.02.2009
Die dritte Mannschaft musste am Sonntag auswärts gegen den Absteiger aus der Kreisklasse und derzeitigen Tabellenführer TSG Sontheim antreten. Es war der erwartet schwere Kampf. Man verlor klar mit 1,5 zu 6,5. L. Karlowitz gelang es seinen Gegner schwindlig zu spielen und einen ganzen Punkt zu entführen. D. Offergeld an Brett 1 konnte ein remis erreichen.

Es spielten: D. Offergeld remis (!), A. Geilfuß 0, K. Schwarz 0, G. Holman 0, M. Holschke 0, B. Schnoewitz 0, W. Warsitz 0 und L. Karlowitz 1 (!!).


Biberacher Nachrichten, Ausgabe vom 05.02.2009
Biberach 3 verlor leider gegen Lauffen 5 mit 2,5:5,5.

Es spielten: D. Offergeld 1, A. Geilfuß 1kl, M. Englert 0, K. Schwarz 0, G. Holman 0, M. Holschke 0, B. Schnoewitz remis, W. Warsitz 0kl. In der AKlasse belegt die Dritte den 7. Platz.


Biberacher Nachrichten, Ausgabe vom 15.01.2009
Zur gleichen Zeit hatte es die 3. Mannschaft im Gewerkschaftshaus Heilbronn mit dem Heilbronner Schachverein 4 zu tun. Der stark ersatzgeschwächte Traditionsklub war kein wirklicher Prüfstein.

Die Biberacher Frauenpower-Abteilung mit Brigitte, Melanie und Katherina konnte (erstes Spiel für die 3. Mannschaft!) erfolgreich auf dem Brett zuschlagen. Hervorzuheben ist Katherina Partie, in der sie einen Materialvorsprung in einem präzise gespielten Endspiel verwerten konnte.

Ebenfalls siegreich aus ihren Partien gingen Michael und Klaus hervor. Damit stand es bereits 5-0 und der Mannschaftssieg war geschafft. Für einen aus Heilbronner Sicht versöhnlicheren Ausgang sorgten Biberachs Spitzenbretter: Detlef war mit einem Dauerschach nebst Remis nicht zufrieden, sondern wollte es unbedingt wissen und verlor so noch sein Match. In einer scharf geführten Partie ohne Visier musste

Alexander sich einem frisch aufspielenden Gegner geschlagen geben. Zwischenzeitlich konnte aber Dimi noch einen souveränen Punkt herausspielen. Endstand: 6 zu 2. Biberach 3 belegt in der A-Klasse den 6. Platz.

Es spielten: D. Offergeld 0, A. Geilfuß 0, M. Englert 1!, K. Schwarz 1!, M. Holschke 1!, B. Schnoewitz 1!, D. Triantafillidis 1!, K. Triantafillidis 1!.


04.12.2008
In der A-Klasse musste die 3. Mannschaft am Sonntag eine 2,5:5,5 Niederlage gegen den TSV Willsbach 3 einstecken. Die Gäste waren an diesem Tag einfach abgebrühter. Erwähnenswert ist aus Biberacher Sicht der schön heraus gespielte Punkt von A. Geilfuß, der in einer scharf gespielten Partie die einzügige Mattdrohung des Gegners durch einen Königsangriff abwehren konnte.

Beim gemütlichen Zusammensein im Anschluss samt Post-Mortem-Analyse hat sich das Team auf das kommende Schachjahr eingestimmt. So soll insbesondere das drohende Abstiegsgespenst vertrieben werden.

Es spielten: D. Offergeld 0, A. Geilfuß 1, M. Englert 0, K. Schwarz 0, M. Holschke remis, B. Schnoewitz remis, W. Warsitz 0, D. Triantafillidis remis.

 

6.11.2008
Die 3. Runde der A-Klasse brachte der noch punktlosen 3. Mannschaft mit dem TSV Schwabbach 1 einen moderaten Gegner. In dem wichtigen Auswärtsspiel standen mit Lukas und Oliver starke Ersatzspieler zur Verfügung. Oliver, der in dieser Woche schon beim Herbst-Open in Deizisau spielte, unterstrich seine bestechende Form mit einem souveränen Schwarz-Sieg. Auch Lukas konnte seinem Gegner eine Niederlage beifügen. Nachdem auch noch Alexander in ein gewonnenes Endspiel abwickeln konnte, schien der Mannschaftssieg beim Stande von 3:0 zum Greifen nahe.

Leider kassierten Detlef und Michael jeweils die zweite Niederlage in Folge. Trotz des zwischenzeitlichen Remis von Brigitte schmolz der Vorsprung auf 3,5:2,5. Nun lag es an Waldemar und Melanie. Waldemar überraschte seinen Kontrahenten mit einem sehenswerten Angriff auf den Königsflügel. In Zeitnot konnte er in eigentlich gewonnener Stellung einen wichtigen halben Punkt beisteuern. Damit war bereits ein
Unentschieden erreicht. Für Melanie, die beim TSV das Schachspielen von der Pike auf erlernte, war es eine besonderes Wiedersehen. An alter Wirkungsstätte einigte sie sich in einer "toten" Stellung zum Remis. Damit hat die Dritte mit 4,5:3,5 den ersten Saisonsieg eingefahren. Weiter so!

Es spielten: D. Offergeld 0, A. Geilfuß 1!, M. Englert 0, M. Holschke remis!, B. Schnoewitz remis!, W. Warsitz remis!, L. Karlowitz 1!, O. Zeyer 1!.


16.10.2008 (nur online)
Am Sonntag hatte die 3. Mannschaft beim Heimspiel gegen SC Neckarsulm 3 einen rabenschwarzen Tag: Man verlor 5:3. Nach zwei Auftaktpleiten hat der Abstiegskampf für die Dritte damit begonnen. Am 2. November sollte auswärts in Schwabbach dringend gepunktet werden, um nicht den Anschluss in der AKlasse zu verlieren.

Ergebnisse (Brett 1-8): D. Offergeld remis, A. Geilfuß 0, M. Englert 0, K. Schwarz 0, G. Holman 0, M. Holschke remis, B. Schnoewitz 1, O. Zeyer 1.


1.10.2008
Zur 1. Runde in der A-Klasse traf die 3. Mannschaft ebenfalls daheim auf den SK Schwäbisch Hall 3. Der Liga-Neuling tat sich sehr schwer. Dabei war der Spielauftakt für Biberach noch recht viel versprechend. Edeljoker O. Zeyer markierte in einer scharf geführten Sizilianischen Partie nach furiosem Angriff das 1:0. An Brett 2 feierte A. Geilfuß einen gelungen Einstand für Biberach: Er gab zwar die Qualität für einen Freibauern her. Diesen konnte er aber in eine Dame umwandeln und seinen Gegner sehenswert in der Brettmitte mit zwei Damen mattsetzen, 2:0!

Leider sollten dies die einzigen Brettsiege der Heimmannschaft bleiben. Sowohl G. Holman (in der Eröffnung) als auch M. Holschke (im Endspiel) war die noch fehlende Spielpraxis in der A-Klasse ebenso anzumerken wie auch W. Warsitz, der schnell in Zeitnot geriet. Nachdem auch noch D. Offergeld in einer ausgeglichenen Stellung nach den Sternen griff, konnten die Gäste mit 4:2 davonziehen. Die Remisen von B. Schnoewitz und M. Englert konnten die 3:5-Niederlage der Dritten dann nicht mehr verhindern. Schwäbisch Hall war an diesem Sonntag stark ersatzgeschwächt, so dass der doppelte Punktverlust umso ärgerlicher war.


Bericht 3. Mannschaft (A-Klasse 2008/2009, 1. Runde)
Zur 1. Runde in der A-Klasse hatten wir mit dem SK Schwäbisch Hall III einen
ernstzunehmenden Gegner. Wie zu erwarten taten wir uns als Neuling in der AKlasse sehr schwer, was die Niederlage von 3:5 verdeutlicht.

Brett 1 war D. Offergeld schlichtweg unfähig eine ausgeglichene Stellung wenigstens Remis zu halten. Unser Neuling an Brett 2, A. Geilfuß, überraschte seinen Gegner im Endspiel mit 2 Damen und fuhr in seine 1. Partie für Biberach sicher nach Hause!!

An Brett 3 schaffte M. Englert, unser Mannschaftsführer, ein sicheres Remis! An Brett 4 konnte sich G. Holman aus einer unglücklichen Eröffnungswahl nicht mehr befreien und den Sieg seinem Gegner überlassen. An Brett 5 konnte M. Holschke nach einer ganz gemeinen Springergabel auch nicht mehr gewinnen, während B. Schnoewitz an Brett 6 ein Remis anbot, das der Gegner nicht ausschlagen konnte.

An Brett 7 kam W. Warsitz in Zeitnot und musste ebenfalls seinem Gegner
den Sieg überlassen. An Brett 8 überzeugte unser Youngster in einer Sizilianischen
Partie und sicherte sich als erster von uns den verdienten Sieg!!!

D. Offergeld

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seitenanfang

Spiellokal
Grundschule Biberach,
Bibersteige 9,
74078 Heilbronn-Biberach,
2. Stock, Vereinseingang (neben Hallenbad)

Training:
Jugend mittwochs 18-19:30 Uhr, freitags 18-20 Uhr,
Erwachsene freitags ab 20 Uhr

Vereinslogo-Schachfreunde-Biberach

Kontakt

Dr. Hubert Warsitz (1. Vorsitzender),
Dimitrios Triantafillidis (Jugendleiter)

Satzungen und Ordnungen
Mitgliedsantrag

Impressum

Datenschutz


Übersicht Termine

Nichts verpassen - immer auf dem aktuellen Stand mit unserem RSS-Feed
RSS-Feed


Links Internetseiten rund ums Schach

Warum Schach? Argumente für Schach, News und vieles mehr


Wir danken unseren Sponsoren:

 

 

 

Links:

Seitenanfang

Events

 

Wichtige Termine

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
26
27
28
29
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
 
Seitenanfang

Powered by CMSimple | Bildnachweis | Template: ge-webdesign.de | Login