Schachfreunde Heilbronn-Biberach 1978 e.V.

Sie sind hier:  Startseite > Mannschaften > Mannschafts-Archiv > 1. Mannschaft > 2009/10 - (1. Mann.) > Berichte 14/15 (1. Mann.)
Seitenanfang
Berichte 14/15 (1. Mann.)

14.12.2014
Versöhnlicher Jahresabschluss

Bericht von Oliver Zeyer

Im letzten Spiel des Jahres gewann unsere erste Mannschaft am Sonntag gegen die zweite Mannschaft des SK Lauffens mit 4,5:3,5. Durch den dritten Sieg in Folge können wir uns weiter im oberen Tabellendrittel festsetzen. Am nächsten Spieltag findet das wahrscheinlich wichtigste Spiel der Saison gegen den direkten Konkurrenten und Dauerrivalen Böckingen statt.

Es spielten: O. Zeyer remis, A. Arns 0, T. Hess remis, J. Hoffmann remis, M. Hinkel 1, Dr. H. Warsitz 1, G. Rüdiger 0 , A. Eurich 1.

 

Pflichtaufgabe erfüllt

Bericht von Oliver Zeyer

Am Sonntag spielte unsere 1.Mannschaft zuhause gegen den Aufsteiger SC Neckarsulm 2. Nach zwei Stunden schien dieses Match quasi entschieden, da G. Rüdiger, Dr. H. Warsitz und Thomas Hess relativ schnell gewinnen konnten,3:0!

Ungefähr eine Stunde später verlor Z. Triantafillidis ihre Partie, sodass nochmal eine wenig Spannung aufkam, 3:1. Kurz danach konnte O. Zeyer das Ergebnis, mit einem Sieg, auf 4:1 hochschrauben. Wiederrum eine Stunde später konnte M. Hinkel durch einen Sieg den Mannschaftssieg sichern! Da alles entschieden war, gab J. Hoffmann seine Partie auf und A. Arns einigte sich mit seinem Gegner auf Remis, 5,5:2,5.

Durch diese starke Mannschaftsleistung setzt sich unsere 1.Mannschaft im oberen Tabellendrittel fest. Nun gilt es diese Leistung in zwei Wochen im letzten Heimspiel dieses Jahres gegen den Sk Lauffen 2 zu bestätigen.

Es spielten: O. Zeyer 1, A. Arns remis, T. Hess 1, J. Hoffmann 0, M. Hinkel 1, Dr. H. Warsitz 1, G. Rüdiger 1 ,Z. Triantafillidis 0

19.10.2014
Wichtiger Sieg gegen Bad Rappenau

Bericht von Oliver Zeyer

Da unsere erste Mannschaft deutlich ungünstig mit einer Niederlage in die Saison gestartet ist, mussten wir fast schon gewinnen um das Ziel ``Aufstieg`` nicht aus den Augen zu verlieren. Dementsprechend konzentriert gingen wir an die Bretter. Unsere beiden Jugendspieler Jens Hoffmann und Zoe Triantafillidis konnten durch druckvolle Züge relativ schnell eine Figur gewinnen. Danach ließen sie ihren Gegner keine Chance mehr, sodass wir komfortabel 2:0 in Führung gingen. In den restlichen Partien sah es zu diesem Zeitpunkt recht ausgeglichen aus. Dann zeigte unser Vorstand Dr. Hubert Warsitz seinem Gegner eindrucksvoll, dass im Endspiel das aktive Spiel der Figuren wichtig ist.

Kurze Zeit später konnte Thomas Hess das 4:0 markieren, indem er geduldig die gegnerische Stellung belagerte und im richtigen Moment zuschlug. Dann sicherte Armin Holzinger mit einem Remis den Mannschaftssieg. Leider verloren Alexander Arns und Markus Hinkel ihre Partien. Da bereits alles entschieden war, konnte Oliver Zeyer seine Partie ganz in Ruhe zu Ende spielen und schlussendlich auch gewinnen. Der Endstand betrug somit 5,5:2,5 für uns. Auf diese starke Mannschaftsleistung lässt sich aufbauen!

Es spielten: O. Zeyer 1!, A. Arns 0, T. Hess 1!, J. Hoffmann 1!, M. Hinkel 0, Dr. H. Warsitz 1!, Z. Triantafillidis 1!, A. Holzinger remis.

 

Fehlstart gegen Schwäbisch Hall

Zum Saisonauftakt spielte unsere neuformierte 1.Mannschaft gegen die nominell ungefähr gleichwertige 3.Mannschaft des Bundesligstes Schwäbisch Hall. Zuerst sah es ganz gut aus, da unsere beiden Jugendlichen Neuzugänge aus der 2./3.Mannschaft richtig stark loslegten. Zoe Triantafillidis spielte remis und  Markus Hinkel konnte in einer spannenden Partie die Überhand behalten und gewinnen. Dann zeigte Gerald Rüdiger einmal mehr sein unglaubliches Kämpferherz, indem er eine scheinbar verlorene Partie stark zum Remis rettete. Kurz darauf bescherte uns Alexander Arns, ein weiterer Jugendspieler, mit einer Partie der Marke ´´Spiel auf ein Tor´´ das 3:1.

Nun war anzunehmen, dass die vier noch  spielenden Spieler  mindestens einen Punkt holen sollten. Leider lief ab diesem Zeitpunkt alles gegen uns, sodass alle noch laufenden Partien, aufgrund von teils unnötigen Fehlern oder unglücklichen Entscheidungen verloren wurden. Schade! So lautete das bittere Endergebnis  5:3 für Schwäbisch Hall.

Es spielten: O. Zeyer 0, A. Arns 1!, T. Hess 0, J. Hoffmann 0, M. Hinkel 1!, Dr. H. Warsitz 0, G. Rüdiger remis, Z. Triantafillidis remis.

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seitenanfang

Spiellokal
Grundschule Biberach,
Bibersteige 9,
74078 Heilbronn-Biberach,
2. Stock, Vereinseingang (neben Hallenbad)

Training:
Jugend mittwochs 18-19:30 Uhr, freitags 18-20 Uhr,
Erwachsene freitags ab 20 Uhr

Vereinslogo-Schachfreunde-Biberach

Kontakt

Dr. Hubert Warsitz (1. Vorsitzender),
Dimitrios Triantafillidis (Jugendleiter)

Satzungen und Ordnungen
Mitgliedsantrag

Impressum

Datenschutz


Übersicht Termine

Nichts verpassen - immer auf dem aktuellen Stand mit unserem RSS-Feed
RSS-Feed


Links Internetseiten rund ums Schach

Warum Schach? Argumente für Schach, News und vieles mehr


Wir danken unseren Sponsoren:

 

 

 

Links:

Seitenanfang

Events

 

Wichtige Termine

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
26
27
28
29
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
 
Seitenanfang

Powered by CMSimple | Bildnachweis | Template: ge-webdesign.de | Login