Schachfreunde Heilbronn-Biberach 1978 e.V.

Sie sind hier:  Startseite > Mannschaften > Mannschafts-Archiv > 1. Mannschaft > 2009/10 - (1. Mann.) > Berichte 10/11 (1. Mann.)
Seitenanfang
Berichte 10/11 (1. Mann.)

Biberacher Nachrichten, Ausgabe vom 11. April 2011
1. Mannschaft, Bezirksliga

Am vorletzten Spieltag in der Bezirksklasse mussten wir beim Schachverein Böckingen antreten. Nachdem wir beim letzten Spiel die Aufstiegschancen begraben mussten, ging es heute um nicht mehr viel. So endete die Begegnung heute 4:4 und die Partien waren mit vielen Fehlern. Man merkte, dass die letzte Anspannung fehlte. Wie schon so oft in dieser Saison konnten O. Zeyer und K.- H. Kreis ihren Partien gewinnen. E. Holzinger, N. Cummings, H. Warsitz und T. Hess konnten hingegen jeweils ein Remis zum 4:4 beitragen. So belegen wir weiterhin den zweiten Platz in der Tabelle und spielen am letzten Spieltag gegen Blauer Turm Bad Wimpfen, den schon feststehenden Meister in der Bezirksklasse.

 

Biberacher Nachrichten, Ausgabe vom 14. März 2011
1. Mannschaft, Bezirksklasse
Auswärtspiel gegen den TSV Willsbach 2

In der neunten Runde der Bezirksklasse mussten wir in Willsbach zum Auswärtsspiel antreten. Nach einem guten Start, d. h. nach einem kampflosen Sieg von O. Zeyer, einem Remis von A. Geilfuß und einem weiteren Sieg von K.- H. Kreis wendete sich das Blatt. Es verloren nacheinander T. Hess, G. Rüdiger und L. Karlowitz. So stand es 2,5:3,5. Nun mussten die beiden Partien von H. Warsitz und E. Holzinger gewonnen werden, um doch noch den Sieg mit nach Hause zu nehmen und um die Aufstiegschancen zu wahren. Doch nach einem fatalen Fehler verlor H. Warsitz seine total gewonnene Stellung noch. Der Sieg von E. Holzinger verbesserte das Ergebnis nur noch. So verloren wir 3,5:4,5 und sind aus dem Titelrennen um die Meisterschaft raus. Das war wahrlich ein schwarzer Sonntag.


Biberacher Nachrichten, Ausgabe vom 1. Februar 2011
1. Mannschaft, Bezirksliga
Mühevoller Sieg gegen den Tabellenletzten

Am siebten Spieltag der Bezirksliga empfingen wir den Tabellenletzten Rochade Neuenstadt zum Heimspiel. Aufgrund der Tabellensituation sollte das eine einfache Angelegenheit werden. Dem war aber nicht so: Durch Siege von L. Karlowitz und A. Holzinger gingen wir 2:0 in Führung. N. Cummings verlor dann seine Partie, nachdem er schon in der Eröffnung eine Figur verlor. In Zeitnot konnte K.- H. Kreis seine auf Verlust stehende Partie noch wenden und einen glücklichen Sieg verbuchen. Im Gegensatz dazu verlor E. Holzinger seine auf Gewinn stehende Partie. So stand es 3:2. Danach konnte O. Zeyer mal wieder seine Partie gewinnen. Dies war sein sechster Sieg im siebten Spiel. Den entscheidenden Punkt holte T. Hess mit einem Sieg. Schließlich verlor H. Warsitz seine Partie, weil er zwischendurch - bedingt durch den Spielstand - zu viel riskiert hatte. Mit dem 5:3 gegen Neuenstadt bleibt Biberach I weiterhin Tabellenführer.

 

Biberacher Nachrichten, Ausgabe vom 24. Januar 2011
1. Mannschaft, Bezirksliga
Nachholspiel gegen TSG Öhringen II in der Bezirksklasse

Zum Nachholspiel mussten wir in Öhringen antreten. Mit der Favoritenrolle taten wir uns lange Zeit schwer und konnten letztlich doch 5:3 gewinnen. Dem Unentschieden von L. Karlowitz folgten zwei Siege von H. Warsitz und N. Cummings. Wobei T. Hess nach einem Fehler die Partie verloren geben musste. So stand es 2,5 : 1,5 für uns. Vor der ersten Zeitkontrolle nach vier Stunden verlor A. Geilfuß in hochgradiger Zeitnot seine Partie, während E. Holzinger gewinnen konnte. Den Mannschaftssieg sicherten dann O. Zeyer mit einem Unentschieden und K.- H. Kreis mit einem Sieg. Nach dem gelungen Start ins neue Jahr geht es am kommenden Sonntag zu Hause gegen den Tabellenletzten Neuenstadt weiter.


Biberacher Nachrichten, Ausgabe vom 29.11.2010
1. Mannschaft
Erste Saisonniederlage

In der fünften Runde der Bezirksklasse mussten wir gegen Lauffen 2 unsere erste Saisonniederlage hinnehmen. Aufgrund von mehreren individuellen Fehlern verloren wir knapp 3,5:4,5.

O. Zeyer, der wieder souverän seinen Gegner bezwingen konnte, und L. Karlowitz gewannen als einzige an diesem Sonntag für Biberach. Weiterhin spielten D. Offergeld, K.- H. Kreis und H. Warsitz. remis, wobei bei den beiden ersteren die Schachgöttin Chaissa etwas nachgeholfen hat. So stand es zu diesem Zeitpunkt 3,5:1,5 für Biberach. Und die restlichen Partien standen ausgeglichen. Nun verlor N. Cummings in Zeitnot durch einen groben Schnitzer. E. Holzinger verdarb mit zwei miserablen Zügen seine Partie vom Sieg zum Verlust und T. Hess verlor ebenfalls seine auf Gewinn stehende Partie.

Damit war die erste Saisonniederlage perfekt. Die nächste Runde findet erst im neuen Jahr statt, so dass wir uns von der unnötigen Niederlage bis dahin erholen können.

 

Biberacher Nachrichten, Ausgabe vom 9.11.2010
1. Mannschaft
Vierter Sieg im vierten Spiel

Zum vierten Spiel in der Bezirksklasse mussten wir gegen die 2. Mannschaft vom Heilbronner Schachverein antreten, die aufgrund von Abgängen nicht mehr die Stärke der letzten Saison hat. So konnten wir die Begegnung deutlich mit 6,5:1,5 für uns entscheiden, wobei der Sieg mit etwas Glück zu hoch ausgefallen ist.

Hervorzuheben sind unsere beiden Ersatzspieler D. Offergeld und S. Hinkel, die ihre Partien gewannen, sowie O. Zeyer mit seinen vierten Sieg in Folge am 1. Brett. Weiterhin konnten H. Warsitz und N. Cummings gewinnen und Th. Hess, E. Holzinger und K.- H. Kreis spielten Remis. In drei Wochen spielen wir dann gegen SK Laufen 2, die deutlich stärker einzuschätzen sind als unser heutiger Gegner.

 

Biberacher Nachrichten, Ausgabe vom 18.10.2010
1. Mannschaft
Erwarteter dritter Saisonsieg

Zum dritten Spieltag in der Bezirksklasse erwarteten wir die Gäste vom SC Neckarsulm 2. Wie erwartet wurde es das leichte Spiel, das dann auch klar mit 6,5:1,5 gewonnen werden konnte. Der Sieg geht auch in dieser Höhe völlig in Ordnung. Somit sind wir nach dem dritten Spieltag alleiniger Tabellenführer in der Bezirksklasse.

O. Zeyer und G. Rüdiger gewannen zuerst ihre Partien. Danach spielte P. Haag remis und N. Cummings erhöhte zum 3,4.0,5. H. Warsitz (Remis) und E. Holzinger (Sieg) stellten danach den Mannschaftssieg sicher. Schließlich gewann L. Karlowitz und K.- H. Kreis remisierte. In drei Wochen sind wir dann zu Gast beim SchV Heilbronn 2, was eine lösbare Aufgabe sein sollte.

 

Biberacher Nachrichten, Ausgabe vom 27.09.2010
1. Mannschaft, Bezirksklasse
Harte Arbeit zum zweiten Saisonsieg

Am zweiten Spieltag der Bezirksklasse mussten wir zur SAbt. SG Meimsheim-Güglingen I zum Auswärtsspiel antreten. Der 4,5:3,5 Sieg war letztlich verdient, aber hart erkämpft.

Unser Ersatzspieler D. Offergeld konnte schnell seinen Gegner überspielen und fuhr somit den ersten Punkt ein. Danach remisierte L. Karlowitz und O. Zeyer konnte am 1. Brett seinen zweiten Sieg in Folge verbuchen. Nach der Niederlage von T. Hess einigten sich N. Cummings sowie K.- H. Kreis mit Ihren Gegner auf Remis zum Zwischenstand von 3,5:2.5. Nun lag es Dr. H. Warsitz und E. Holzinger den Mannschaftssieg zu sichern. Dr. H. Warsitz nutzte seine Vorteile und gewann. Schließlich verlor E. Holzinger seine lang ausgeglichene Partie noch. Somit haben wir nach zwei Spieltagen zwei Siege gegen starke Gegner zu verzeichnen.

 

Biberacher Nachrichten, Ausgabe vom 12.09.2010
1. Mannschaft, Bezirksklasse
Fulminanter Start

In der Bezirksklasse gelang der 1. Mannschaft der Sfr. Heilbronn-Biberach ein Traumstart in die neue Saison gegen den Schachverein Bad Rappenau. Die Mitfavoriten konnten deutlich mit 6:2 besiegt werden. Dies war nach zwei schwächeren Jahren mal wieder ein gelungener Einstand in die Saison.

Nachdem wir schon durch einen kampflosen Sieg in Führung gegangen waren, konnte O. Zeyer früh seinen Gegner bezwingen: 2:0. Der Niederlage von L. Karlowitz folgten Siege von P. Haag, Dr. H. Warsitz, A. Holzinger und N. Cummings. Schließlich verlor noch E. Holzinger zum Endstand von 6:2. Mit dieser geschlossenen Mannschaftsleistung können wir optimistisch dem nächsten Spiel in zwei Wochen gegen Meimsheim-Güglingen entgegen schauen.

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seitenanfang

Spiellokal
Grundschule Biberach,
Bibersteige 9,
74078 Heilbronn-Biberach,
2. Stock, Vereinseingang (neben Hallenbad)

Training:
Jugend mittwochs 18-19:30 Uhr, freitags 18-20 Uhr,
Erwachsene freitags ab 20 Uhr

Vereinslogo-Schachfreunde-Biberach

Kontakt

Dr. Hubert Warsitz (1. Vorsitzender),
Dimitrios Triantafillidis (Jugendleiter)

Satzungen und Ordnungen
Mitgliedsantrag

Impressum

Datenschutz


Übersicht Termine

Nichts verpassen - immer auf dem aktuellen Stand mit unserem RSS-Feed
RSS-Feed


Links Internetseiten rund ums Schach

Warum Schach? Argumente für Schach, News und vieles mehr


Wir danken unseren Sponsoren:

 

 

 

Links:

Seitenanfang

Events

 

Wichtige Termine

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
1
 
Seitenanfang

Powered by CMSimple | Bildnachweis | Template: ge-webdesign.de | Login