Schachfreunde Heilbronn-Biberach 1978 e.V.

Sie sind hier:  Startseite > Kinder- und Jugendschach > Berichte > 2016
Seitenanfang

2016

04.07.2016
Biberach qualifiziert sich für Deutsche Meisterschaften!

Unsere U14 hat sich mit einem dramatischen Schlussspurt beim BW-Finale am vergangenen Wochenende in Karlsruhe auf den 3. Platz gespielt und damit das Ticket für die Deutsche Meisterschaft gesichert! 

Mit der Aufstellung Simeon Triantafillidis, Noah Geltz, René Späth, Antonio Melzig und Robin Gerold konnten unsere Jungs namhafte Teams wie die SK Bebenhausen, SF Sasbach und BG Buchen hinter sich lassen.

Mehr im Bericht.

Foto:Antonio, Simeon, René, Trainer Dimi (hintere Reihe), Robin, Noah (vordere Reihe)

(mitgeteilt von Dimi)


26.04.2016
Verbandsjugendliga- Biberacher Flaggschiff auf Kurs

Spiel gegen Weiße Dame Ulm (23.4.2016)

Bericht von Alexander Arns, Someon Triantafillidis, Jan Pajak und Noah Geltz

Am 23.4.16 hatte unsere erste Jugendmannschaft in der Verbandsjugendliga ein wichtiges Spiel. Wir spielten in Ulm und wollten unseren dritten Sieg einfahren, auch wenn wir wussten, dass das nicht einfach werden würde, zumal wir auf 2 unserer stärksten Bretter verzichten mussten.

Unsere Aufstellung lautete: Brett 1: Alexander Arns, Brett 2: Alexander Eurich, Brett 3: Simeon Triantafillidis, Brett 4: Patrick Fischer, Brett 5: Jan Pajak und an Brett 6 spielte Noah Geltz.

Da unsere Gegner jedoch ihr drittes Brett frei ließen, hatte Simeon den ersten Punkt kampflos und es stand bereits zu Beginn 1-0 für uns.

Die Partien begannen verhalten, und waren somit überall ausgeglichen, lediglich Jan konnte durch einen Fehlgriff des Gegners schon früh Druck aufbauen, zwei Bauern gewinnen und Zug um Zug immer mehr Oberhand über die Partie gewinnen. Nach ca 2h musste Patrick aufgrund eines Patzers seine Partie aufgeben. Jedoch konnten kurz darauf sowohl Noah als auch Jan ihre Partien jeweils für sich entscheiden. Damit hatte Biberach einen Punkt schon mal sicher.

Zu diesem Zeitpunkt boten unsere ersten beiden Bretter Remis. Alexander Arns hatte sich zu diesem Zeitpunkt einen solchen positionellen Zeitpunkt erspielt, dass der Gegner wohl oder übel das Angebot annehmen musste. Somit war der Mannschaftssieg sicher.  Alexander Eurichs Gegnerin lehnte das erneute Remisangebot wieder ab und somit musste Alex, obwohl der Mannschaftskampf bereits entschieden war, fast 2 weitere Stunden am Brett kämpfen. Leider vergebens, denn nach insgesamt 5h entschied er sich für einen falschen Bauernzug, was die Partie dadurch einstellte.

Trotzdem war der 3,5-2,5 Sieg in Ulm enorm wichtig, da in dieser Liga dieses Jahr voraussichtlich 4! Mannschaften absteigen. Jetzt gilt es bis Juni (dann erst geht es in der VJL weiter) durchzuschnaufen, und sich für das Saisonfinale vorzubereiten.

 

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seitenanfang

Spiellokal
Grundschule Biberach,
Bibersteige 9,
74078 Heilbronn-Biberach,
2. Stock, Vereinseingang (neben Hallenbad)

Training:
Jugend mittwochs 18-19:30 Uhr, freitags 18-20 Uhr,
Erwachsene freitags ab 20 Uhr

Vereinslogo-Schachfreunde-Biberach

Kontakt

Dr. Hubert Warsitz (1. Vorsitzender),
Dimitrios Triantafillidis (Jugendleiter)

Satzungen und Ordnungen
Mitgliedsantrag

Impressum

Datenschutz


Übersicht Termine

Nichts verpassen - immer auf dem aktuellen Stand mit unserem RSS-Feed
RSS-Feed


Links Internetseiten rund ums Schach

Warum Schach? Argumente für Schach, News und vieles mehr


Wir danken unseren Sponsoren:

 

 

 

Links:

Seitenanfang

Events

 

Wichtige Termine

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
1
 
Seitenanfang

Powered by CMSimple | Bildnachweis | Template: ge-webdesign.de | Login