Schachfreunde Heilbronn-Biberach 1978 e.V.

Sie sind hier:  Startseite > Kinder- und Jugendschach > Berichte > 2015 > KJEM 2015
Seitenanfang

KJEM 2015

7.+8.November 2015
Kreisjugendeinzelmeisterschaften Kreis Heilbronn-Hohenlohe

Mit sage und schreibe 16 Teilnehmern (neuer Teilnehmerrekorder der Schachfreunde) gingen wir in Obersulm-Affaltrach bei den diesjährigen KJEM des Schachkreises Heilbronn-Hohenlohe an den Start. Dabei konnten wir wie so oft in den vergangenen Jahren alle Altersklassen mit Teilnehmern besetzen. 2 Tage lang kämpften unsere Jungs im Paul-Distelbarth-Gymnasium, welches gute Spielbedingungen bot, jeweils um die begehrten 5 Qualifikationsplätze für die Bezirksmeisterschaften. Mit 73Teilnehmern lag man in etwa auf dem Niveau der letzten drei Jahre. Schade, dass aus manchen Vereinen mit vielen Kindern und Jugendlichen keine, oder nur sehr wenige Kinder zu dieser Meisterschaft erscheinen.

In der U10 gingen unsere jüngsten Mitglieder an den Start. Rodrigo Melzig (noch U8-Spieler), Sriram Iyengar und Fabian Gerold hießen unsere Vertreter. Am Ende konnten sich 2 unserer Jungs für die im Januar stattfindenden BJEM qualifizieren. Dabei kann das überragende Ergebnis von Rodrigo Melzig gar nicht hoch genug gelobt werden. Mit einem unglaublich knappen Ergebnis (2 Buchholzsummenpunkte weniger als der Gesamtsieger) zog Rodrigo als Zweitplatzierter über die Ziellinie. Als jüngster Teilnehmer des Gesamtfeldes eine überragende Leistung! Ganz toller 4., und dadurch auch für die BJEM qualifiziert, wurde Sriram Iyengar, der sich mit einem schönen Schlussspurt noch unter den Top 5 platzieren konnte. Dabei war er der einzige Teilnehmer, der Rodrigo besiegen konnte. Fabian Gerold landete auf dem 12.Rang, konnte aber einen Fair-Play-Preis gewinnen. Grund: nach einem ungültigen Zug seinerseits, traute sich sein Gegner dies nicht beim Schiedsrichter zu reklamieren (nach dem 2.ungültigen Zug ist die Partie verloren), sodass Fabian selbst die Initiative ergriff und sein Vergehen selbst beim Schiedsrichter anzeigte. Fairer Sport von unserem Biberacher. Kreismeister wurde Turnierfavorit Christian Forsch aus Forchtenberg.

In der U12 hatten wir mit Noah Geltz, Robin Gerold, Elia Dittmar und Jonas Martsfeld gleich 4 heiße Eisen im Feuer. Auch in dieser Altersklasse können wir 2 Teilnehmer zur BJEM schicken. In seinem ersten offiziellen Turnier unter Biberacher Flagge konnte Noah Geltz mit tollen 6 Punkten seinen ersten Kreismeistertitel gewinnen. Herzlichen Glückwunsch! Wie knapp es bei den weiteren Plätzen zuging zeigt folgendes Endresultat: Von Platz 5 bis Platz 10 waren die Kinder punktgleich. Mit gerade mal einem halben Buchholzpunkt Vorsprung sicherte sich Elia Dittmar den letzten Qualifikationsplatz und wurde starker 5. Robin hatte lediglich 2 Buchholzpunkte weniger und landete auf dem 7.Platz. Jonas´10 Platz mag auf den ersten Blick etwas enttäuschend wirken, doch zeigte er in meinen Augen den größten Fortschritt unserer Teilnehmer.

Die U14 war sehr stark um kämpft. Hier gehörten mit Simeon Triantafillidis, René Späth und Antonio Melzig drei Spieler aus Biberach zu den Aspiranten um die Qualifikationsplätze.

In der letzten Runde spielten René und Simeon gegeneinander und hattte beide die Möglichkeit, durch einen Sieg noch die Gesamtwertung zu gewinnen. Antonio musste die letzte Runde unbedingt gewinnen um noch Chancen auf die Quali zu haben. Antonio verlor leider die Partie und rutschte auf den 9.Platz zurück. Ein Sieg hätte den 3.Platz bedeutet. So grausam ist das Schweizer System.

Simeon´sund René´s Partie war lange Zeit sehr ausgeglichen, doch stellt René ärgerlicherweise einen Turm ein und somit konnte Simeon die Partie gewinnen. Jetzt hieß es bis zur Siegerehrung abwarten, denn es war nicht klar, ob es für Simeon zum Titel reichen würde, und für René war auch nocht nicht ganz sicher, ob der 5.Platz verteidigt werden konnte. Aufatmen dann bei der Siegerehrung: Simeon sicherte sich seinen 5.Titel auf Kreisebene vor dem sehr stark aufspielenden Severin Bühler aus Schwäbisch Hall; Und auch für René reichte es zum 5.Platz und damit zur Quali für die BJEM.

In der U16 hatten wir mit Alexander Eurich, Patrick Fischer, Markus Manzow, Leon Melzig und Kai Jeuther gleich 5 Spieler in dieser Altersklasse. Sehr erfreulich war das Gesamtresultat: mit den Plätzen 2,4 und 5 qualifizierten sich Alexander, Patrick und auch Markus für die BJEM. Für Leon hat es leider nur zum 7.Platz gereicht, und Kai wurde nur 12. Den Kreismeister stellte der Heilbronner Schachverein mit Kim Luca Wasielewski.

Ein sehr erfreuliches Ergebnis gibt es auch aus der sogenannten Königslasse, der U18 zu berichten. Auch wenn nicht alle starken Spieler hier vertreten waren (G8 lässt grüßene), können wir 2015 den Kreismeister stellen. Jan-Sebastian Pajak spielte ein hervorragendes Turnier, blieb niederlagenfrei und freute sich über den verdienten Titel.

Alles in allem konnten die Biberacher wirklich glänzen! 3 Titel, 2 Vizemeisterschaften und insgesamt 10 Qualifizierte bedeutet für unseren Verein ein wirklich tolles Ergebnis.

(dt)

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seitenanfang

Spiellokal
Grundschule Biberach,
Bibersteige 9,
74078 Heilbronn-Biberach,
2. Stock, Vereinseingang (neben Hallenbad)

Training:
Jugend mittwochs 18-19:30 Uhr, freitags 18-20 Uhr,
Erwachsene freitags ab 20 Uhr

Vereinslogo-Schachfreunde-Biberach

Kontakt

Dr. Hubert Warsitz (1. Vorsitzender),
Dimitrios Triantafillidis (Jugendleiter)

Satzungen und Ordnungen
Mitgliedsantrag

Impressum

Datenschutz


Übersicht Termine

Nichts verpassen - immer auf dem aktuellen Stand mit unserem RSS-Feed
RSS-Feed


Links Internetseiten rund ums Schach

Warum Schach? Argumente für Schach, News und vieles mehr


Wir danken unseren Sponsoren:

 

 

 

Links:

Seitenanfang

Events

 

Wichtige Termine

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
26
27
28
29
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
 
Seitenanfang

Powered by CMSimple | Bildnachweis | Template: ge-webdesign.de | Login