Schachfreunde Heilbronn-Biberach 1978 e.V.

Sie sind hier:  Startseite > Kinder- und Jugendschach > Berichte > 2014 > WVMM 2014
Seitenanfang

WVMM 2014

Württembergische Vereins-Mannschaftsmeisterschaften 2014 in Besigheim

Bericht von Dimitrios Triantafillidis

Die diesjährigen Württembergischen Mannschaftsmeisterschaften der Jugend fanden in Besigheim statt. Mit 1,5h Verspätung konnte das Turnier endlich starten. Hier würde man sich einen Anmeldeschluss (mit Spielernennung) wünschen, der 1-2 Tage vorher ist. Dann könnten die Verantwortlichen in Ruhe die Mannschaften und die Spieler in ihr Turnierprogramm einpflegen und eine solche Verspätung würde nicht stattfinden. Dabei muss man bedenken, dass also erst um 11:30Uhr gestartet wurde. Bei 7 Runden und 30 Min Bedenkzeit würde das theoretisch 7h (ohne Mittagspause) bedeuten. Viele Vereine haben auch noch lange Heimfahrten vor sich. Hier gäbe es enormes Verbesserungspotenzial.

Die Schachfreunde traten mit 3 Mannschaften – einem U10, einem U12-Team und einem U14-Team an.

Die U10 wurde folgendermaßen aufgestellt:

  • Brett 1: Kadir Akgün
  • Brett 2: Jonas Martsfeld
  • Brett 3: Kerem Akgün
  • Brett 4: Sriram Iyengar
  • Ersatz:  Rodrigo Melzig


Sie ging als Außenseiter ins Rennen und hatte den 6.Startplatz von 11 Mannschaften inne. Doch konnte das junge Team, welches deutlich geschwächt an den Start ging, da Elia und Robin in der U12 spielen mussten, mehr als überzeugen. Ein unnötiges 2-2 in der letzten Runde verhagelte den Buben einen Podestplatz. Ein toller 5.Platz wurde es trotzdem und Jugendleiter Dimi freute sich über die tolle Einstellung, die die Jungs mit der Motivation von Stephi, die die Mannschaftsführerrolle übernommen hatte, an den Tag legten.

Vor allem Kadir zeigte in den ersten 3 Runden, welches großes Potenzial in ihm steckte. An Brett 1 ging ihm zwar am Ende die Puste aus, doch man muss ihn hier mal explizit loben, ohne die Leistung der anderen 3 schmälern zu wollen. An Brett 1 zu spielen, ist auf einer Württembergischen Meisterschaft nicht einfach. Ohne diesen Druck, den Kadir seinen drei Kameraden nahm, konnten diese ebenfalls hervorragendes Schach zeigen. Nur so war dieses tolle Mannschaftsergebnis möglich. Weiter so!

Württembergischer Meister in der U10 wurde das Team aus Hohentübingen, das alle seine Partien souverän gewinnen konnte. Zweiter wurde die Mannschaft um Simona Gheng -Schachkids Bernhausen- vor den Jungs vom Heilbronner Schachverein.

Für die U12 hatten wir uns folgende Aufstellung überlegt:

  • Brett 1: Simeon Triantafillidis
  • Brett 2: Antonio Melzig
  • Brett 3: Robin Gerold
  • Brett 4: Elia Dittmar
  • Ersatz:  Kadir Akgün


Dieses Team war an Platz 8 von 20 teilnehmenden Mannschaften gesetzt und eine Qualifikation zum BW-Finale wäre eine Riesenüberraschung gewesen. Wie unsere U10, wurde auch hier in der letzten Runde sehr unglücklich ein halber Punkt verschenkt. Dadurch wäre der 4.Platz erreicht worden. Leider hatte es nicht sollen sein, so dass ein respektabler 6.Rang heraussprang. Überragend an diesem Tag war Robin Gerold mit 6 Punkten aus 7 Runden. Württembergischer Meister in der U12 wurde ungeschlagen Kornwestheim, vor Bernhausen und Jedesheim.

Die U14 lautete wie folgt.

  • Brett 1: Jens Hoffmann
  • Brett 2: Alexander Eurich
  • Brett 3: Patrick Fischer
  • Brett 4: Leon Melzig
  • Ersatz:  Simeon Triantafillidis


Dieses Team ging von Startplatz 2 (7Mannschaften) ins Rennen und zählte zu den Mitfavoriten. Mit nur einer knappen Niederlage wurde unser stärkstes Team verdienter Zweiter. Bester Scorer im U14 Team war Alexander Eurich an Brett 2.
Ungeschlagener Sieger wurde das Team von Rudi Bräunling aus Bebenhausen. Dritter wurde die Mannschaft aus Schwäbisch Gmünd.

Insgesamt können wir mit dem Ergebnis sehr zufrieden sein. Mit ein bisschen Fortune, hätte noch ein Podestplatz herausspielen können. Aber erneut schafften es Biber auf die Stichkämpfe im Juli, wenn es um die 3 Plätze für die Deutsche Meisterschaften geht. Wir drücken unserer U14 kräftig alle Daumen.

Link: Einzelstatistiken (öffnet in einem separaten Fenster)

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seitenanfang

Spiellokal
Grundschule Biberach,
Bibersteige 9,
74078 Heilbronn-Biberach,
2. Stock, Vereinseingang (neben Hallenbad)

Training:
Jugend mittwochs 18-19:30 Uhr, freitags 18-20 Uhr,
Erwachsene freitags ab 20 Uhr

Vereinslogo-Schachfreunde-Biberach

Kontakt

Dr. Hubert Warsitz (1. Vorsitzender),
Dimitrios Triantafillidis (Jugendleiter)

Satzungen und Ordnungen
Mitgliedsantrag

Impressum

Datenschutz


Übersicht Termine

Nichts verpassen - immer auf dem aktuellen Stand mit unserem RSS-Feed
RSS-Feed


Links Internetseiten rund ums Schach

Warum Schach? Argumente für Schach, News und vieles mehr


Wir danken unseren Sponsoren:

 

 

 

Links:

Seitenanfang

Events

 

Wichtige Termine

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
1
 
Seitenanfang

Powered by CMSimple | Bildnachweis | Template: ge-webdesign.de | Login