Schachfreunde Heilbronn-Biberach 1978 e.V.

Sie sind hier:  Startseite > Kinder- und Jugendschach > Berichte > 2014 > Biber-Jugend-Cup + Pokal
Seitenanfang

Biber-Jugend-Cup + Pokal

142 Kinder und Jugendliche finden zur 4. Auflage des Bibercups den Weg nach Heilbronn-Biberach

Bericht von Dimitrios Triantafillidis

Trotz parellel laufender Schachveranstaltungen (Verbandsjugendliga, BWU20-Liga, etc.) konnten die Schachfreunde Heilbronn-Biberach insgesamt 142 Kinder und Jugendliche beim Biber-Jugend-Cup und beim Biber-Jugend-Pokal begrüßen. Beim Biber-Jugend-Cup, einem Schnellschachturnier der Jugend-Grand-Prix-Serie, konnten in 5 Altersklassen insgesamt 101 Teilnehmer gezählt werden.

Am Biber-Jugend-Pokal, einem Langschachturnier, der württembergischen Jugend-Pokal-Turnier (WJPT) Serie nahmen 41 Kinder teil, so dass die räumlichen Kapazitäten bis zum Maximum ausgeschöpft wurden. Mit dieser Teilnehmerzahl waren die Schachfreunde HN-Biberach sehr zufrieden. Auch der Wettergott zeigte sich von seiner beste Seite, sodass die Kinder sich die Zeit in den Pausen mit Tischtennis, Fußball, Fangen, Klettern, etc. vertreiben konnten.

4.Biber-Jugend-Cup:

U8 (20 Teilnehmer):
In der U8 sah es lange Zeit nach einem souveränen Start-Ziel-Sieg des DWZ-Favoriten Gerrit Richter aus Esslingen aus. Doch in der vorletzten Runde verlor er überraschend gegen Felix Hagenmeier vom Heilbronner Schachverein. Die letzte Runde wurde wieder gewonnen, aber es lagen nun 2 Spieler mit je 6 Punkten vorne, sodass es am Ende auf eine Buchholzentscheidung gab.

Mit gerade mal 2 Buchholzpunkten mehr gewann Philipp Gutmann vom SK Weinheim knapp vor Gerrit Richter die U8. Dritter wurde mit 5 Punkten Phil Afonso von den SF 59 Kornwestheim, ebenfalls aufgrund der besseren Buchholzwertung, vor zwei weiteren punktgleichen Spielern. Die beiden Lokalmatadoren Fabian Gerold und Rodrigo Melzig landeten mit jeweils 3 Punkten auf den Rängen 11 und 14.

U10 (18 Teilnehmer):
Die U10 dominierte Markus Kirchner (Sfr.Schöneck). Trotz eines Ausrutschers in Runde 2 gewann er seine restlichen Partien sehr souverän und konnte somit mit einem Punkt Vorsprung seine Konkurrenz gewinnen. Zweiter mit 5 Punkten wurde Jonas Scholl (SK Sachsenheim) vor den punktgleichen Tobias Kölle (SF 59 Kornwestheim) und Georg Jakob (KK Hohentübingen), die die Plätze 3 und 4 belegten. Jonas Martsfeld von den Schachfreunden HN-Biberach wurde guter 8.

Strahlende Sieger in der U10


U12 (22 Teilnehmer):
Spannend bis zur letzten Partie war die U12, bei der in der letzten Runde der Turniersieg ausggespielt wurde. Der Topgesetzte Marc Schallner leistete sich in der 1. Runde eine unerwartete Niederlage, und gewann danach seine nächsten 5 Partien. In der letzten Runde musste er gegen die Führende Annmarie Mütsch (HN-Biberach) antreten, gewann, und konnte damit seine Aufholjagd mit dem Turniersieg krönen. 2. wurde Annmarie Mütsch, vor ihrem Vereinskameraden Simeon Triantafillidis, der punkt- und bucholzgleich abschloss. Am Ende gab die 2. Feinwertung, die Buchholzsumme, den Ausschlag für Annmarie.

Zwei Biberacher auf dem Siegertreppchen in der U12


U14 (24 Teilnehmer):
Auch diese Altersklasse war spannend bis zum Schluss. Am Ende lagen 3 Spieler punktgleich an der Spitze. Die ersten beiden waren sogar in der Buchholz-Wertung gleich, sodass auch hier die 2. Feinwertung -die Buchholzsumme- entscheiden musste. Glücklicher Sieger wurde Lokalmatador Jens Hoffmann, der als einziger ohne Niederlage blieb. 2 wurde Marius Langjahr (SK Sachsenheim), vor Kim-Luca Wasielewski vom Heilbronner Schachverein. Die weiteren Platzierungen der HN-Biberacher Spieler: 6.Alexander Eurich, 11.Leon Melzig, 13.Patrick Fischer, 14.Kai-Armin Jeuther, 15.Markus Manzow.   

Jens Hoffmann (SF Biberach, Bildmitte) gewinnt in der U14


U25 (17 Teilnehmer):
Hier ließ Top-Favorit Philipp Müller vom SC Neckarsulm nichts anbrennen. Mit einer lupenreinen Weste ließ er der gesamten Konkurrenz keine Chance. 2.Wurde Julian Maisch aus Kornwestheim. Überraschend, und für den Ausrichter sehr erfreulicher 3. wurde der HN-Biberacher Markus Hinkel, der ein super Turnier spielte und deutlich DWZ-stärkere Spieler hinter sich ließ. Knapp auf dem 4.Rang landete Markus´Vereinskamerad Alexander Arns. Jan-Sebastian Pajak wurde guter 10.

Markus Hinkel (SF Biberach, rechts) spielte groß auf, sein Lohn: ein toller 3. Platz



3. Biber Jugend-Pokal-Turnier
Die Räumlichkeiten bis aufs Äußerste strapaziert hat das Jugend-Pokal-Turnier. Hier wurde die ursprünglich angesetzte maximale Teilnehmerzahl von 40 sogar überschritten. Da sowohl im U12 Turnier, als auch im U8/U10 Turnier die Teilnehmerzahl ungerade war, wurde die Teilnehmerzahl auf 42 erhöht. Leider sprang morgens ein Spieler krankheitsbedingt ab, sodass das U8/U10 Turnier doch ungerade blieb, und ein Spieler immer spielfrei hatte.

 

Biberacher Jugend-Pokalturnier 2014: Siegerehrung

Die U8 Wertung gewann mit 3 Punkten Anastasia Mirosenski vom SF Deizisau, mit einem halben Punkt Vorsprung vor Arthur Sinner aus Backnang. Dritter wurde mit 2 Punkten David Rupp aus Schwaigern.

Das U10 Turnier konnte souverän Danny Yi aus Kornwestheim mit 4,5 Punkten für sich entscheiden. Äußerst knapp fiel die Entscheidung um die weiteren Plätze. Ganze 6 Spieler folgten Danny mit 3,5 Punkten. Die beste Buchholtz hatte am Ende Rafael Yurten vom SF Forst vor Nikolas Sawadski vom Heilbronner Schachverein.
Die biberacher Starter landeten auf folgenden Plätzen: Robin Gerold wurde 6., Elia Dittmar wurde 9. und die Zwillinge Kadir und Kerem Akgün wurden 13. und 14.

Die U12 Wertung konnte Kai Giebler aus Ditzingen für sich entscheiden. Mit 4, 5 Punkten hatte er nach 5 Runden einen halben Punkt Vorsprung vor Luis Paeslack vom SK Mainaschaff. Dritte, mit 3,5 Punkten wurde Fatima Youness aus Bad Mergentheim. Antonio Melzig aus HN-Biberach wurde mit 3 Punkten 8.

Die Biberacher Ergebnisse im Einzelnen:

Bibercup  
U8  / 20  Teilnehmer       

  • Fabian Gerold    3 Punkte    11. Platz
  • Rodrigo Melzig   3 Punkte    14. Platz


U10 / 18 Teilnehmer       

  • Jonas Martsfeld  4 Punkte    8. Platz


U12 / 22 Teilnehmer       

  • Annmarie Mütsch         5,5 Punkte    2. Platz
  • Simeon Triantafillidis    5,5 Punkte    3. Platz


U14 / 24 Teilnehmer       

  • Jens Hoffmann       5,5 Punkte    1. Platz
  • Alexander Eurich    4,5 Punkte    6. Platz
  • Leon Melzig               4 Punkte    11. Platz
  • Patrick Fischer          3 Punkte    13. Platz
  • Kai Jeuther                3 Punkte    14. Platz
  • Markus Manzow       3 Punkte    15. Platz


U25 / 17 Teilnehmer       

  • Markus Hinkel    4,5 Punkte    3. Platz
  • Alexander Arns    4,5 Punkte    4. Platz
  • Jan Pajak    3,5 Punkte    10. Platz

 

Biberpokal  
U8  /  6 Teilnehmer       

  • Sriram Iyengar    1 Punkte    6. Platz


U10  /  15 Teilnehmer       

  • Robin Gerold    3,5 Punkte    6. Platz
  • Elia Dittmar    3 Punkte    9. Platz
  • Kadir Akgün    2 Punkte    13. Platz
  • Kerem Akgün    1 Punkt    14. Platz


U12  / 20 Teilnehmer       

  • Antonio Melzig    3 Punkte    8. Platz
« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seitenanfang

Spiellokal
Grundschule Biberach,
Bibersteige 9,
74078 Heilbronn-Biberach,
2. Stock, Vereinseingang (neben Hallenbad)

Training:
Jugend mittwochs 18-19:30 Uhr, freitags 18-20 Uhr,
Erwachsene freitags ab 20 Uhr

Vereinslogo-Schachfreunde-Biberach

Kontakt

Dr. Hubert Warsitz (1. Vorsitzender),
Dimitrios Triantafillidis (Jugendleiter)

Satzungen und Ordnungen
Mitgliedsantrag

Impressum

Datenschutz


Übersicht Termine

Nichts verpassen - immer auf dem aktuellen Stand mit unserem RSS-Feed
RSS-Feed


Links Internetseiten rund ums Schach

Warum Schach? Argumente für Schach, News und vieles mehr


Wir danken unseren Sponsoren:

 

 

 

Links:

Seitenanfang

Events

 

Wichtige Termine

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
26
27
28
29
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
 
Seitenanfang

Powered by CMSimple | Bildnachweis | Template: ge-webdesign.de | Login