Schachfreunde Heilbronn-Biberach 1978 e.V.

Sie sind hier:  Aktuelles - 1. Mannschaft - Berichte (2018/19)
Seitenanfang

Aktuelles

Jugend Mannschaft Verein



1. Mannschaft - Berichte (2018/19)

11.04.2019

2. Spieltag (SF Schwaigern):

Unsere vier Spitzenbretter erreichten alle ein Remis. Patrick an Brett 8 konnte sich sehenswert einen sicheren Mehrbauern erspielen. Im weiteren Verlauf der Partie gelang es ihm leider nicht diesen Vorteil in einen zählbaren Erfolg umzumünzen. Am Ende konnte sein Gegner die Partie noch wenden und gewann. Thomas an Brett 7 spielte eine typische sizilianische Partie: Weiß greift am Königsflügel an und Schwarz am Damenflügel. Mit einem taktischen Schlag, bei dem sein Gegner eine Figur einbüßte, gelang ihm der Sieg. Damit war es wieder ausgeglichen. Es lag jetzt an den beiden Senioren Eugen und Hubert, in der Mannschaft die Niederlage zu vermeiden. Eugen übersah in seiner Vorausberechnung eine Replik seines Gegners und musste sich geschlagen geben.

Hubert konnte sich einen leichten Stellungsvorteil erspielen. Jedoch durch unpräzises Spiel gab er diesen leichten Vorteil wieder her und erkämpfte mit 95 Zügen noch wenigstens ein remis. Dadurch war die Auftaktniederlage in dieser Saison besiegelt. Aber Jungs, Kopf hoch - es kommen noch 9 Runden und es ist noch alles drin.


6. Spieltag (SV Gaildorf/Fichtenberg):

Am Sonntag trat die 1. Mannschaft gegen den Tabellenletzten aus Fichtenberg/Gaildorf an. Mit zwei Ersatzkräften musste man sich ganz strecken.

Ganz spannend machte es an Brett 7 unser "Ersatz" Armin Holzinger. Bereits nach ca. 40 Minuten war er in einem Bauernendspiel mit einem Minusbauern (wir alle dachten, oh je, jetzt ist diese Partie verloren)  und musste dann noch über 3 Stunden in einem Dameendspiel mit einem Minusbauern um das Remis kämpfen, welches er dann auf Grund der 50-Zug Regel im 117 Zug (!) um 13 Uhr 02 als zu letzt Spielender zu gesprochen bekam. Tolle Kampfleistung.

Unser zweiter "Ersatz", der Vereinsvize Gerald Rüdiger, nahm nach 1 Stunde 50 Minuten Spielzeit ein Remisangebot seines Gegners an. Die Stellung war ausgeglichen und bot etwas bessere Chancen für den Gegner.

Um 11:07 Uhr der erste volle Punkt durch Simeon Triantafillidis, der heute an Brett 1 spielen musste. 1,5:0,5 für Biberach. 8 Minuten später einigte sich unser Vorstand Hubert Warsitz an Brett 4 auf ein remis, da der Gegner mit seinem Springer in die Stellung eindringen drohte und außerdem wir in Führung lagen und Eugen an Brett 3 bereits eine Figur mehr hatte und seine Partie eigentlich nur noch heimschaukeln müsste. 2:1. Fünf Minten später reichte der Gegner von Thomas ihm zur Aufgabe die Hand. 3:1. Um 12:30 Uhr konnte Alexander Arns an Brett 2 seit dem 25 Zug - nur jeweils mit ein paar Sekunden Bedenkzeit auf der Uhr, seine Kameraden spürten den Zeitdruck körperlich - seinem Gegner zwei Minusbauern beibringen und besiegen.

Es stand 4:1 für Biberach. Wer machte jetzt noch den erlösenden halben Punkt zum Sieg. Armin gab Schach auf Schach und musste dabei aufpassen, dass er nicht abtauschen musste, dann wäre die Partie verloren gewesen. Drei Minuten später erlöste uns Patrick Fischer diesemal an Brett 6 spielend. Der Gegner hatte eine Springegabel übersehen und verlor dabei Turm und Partie. Damit stand es 5:1. Deshalb schmerzte es nicht ganz so sehr, dass Eugen in klar gewonnener Stellung im 40 Zug falsch abtauschte und die Mehrfigur und Partie damit einbüßte. Er kämpfte noch mit Turm gegen Turm und zwei Bauern, aber der Gegner brachte einen der Bauern fehlerfrei ins Ziel. Manchmal klebt einem einfach das Pech an den Fingern. Wir alle hätten ihm gern diesen Sieg gegönnt. Um 5 vor Eins gab er seine Partie auf. 5:2. Armin der so schnell im Endspiel war, musste an seinem Brett noch um das Remis kämfen. Zum Glück übersah sein Gegner nach einer Ungenauigkeit von Armin den Siegzug im 108 Zug. So dass dann das Remis endlich in der Tasche war.

Um 13:02 stand das Enderegbnis von 5,5 zu 2,5 fest.

 
Powered by CMSimpleRealBlog
Seitenanfang nächste Seite »
Seitenanfang
Seitenanfang

Wichtige Links:

Unterländer Schachtage (Dimi)
A-Turnier & B-Turnier

Facebook (Daniele)

Twitter (Dimi)

Aktuelle DWZ-Liste (svw.info)


Spiellokal:

Grundschule Biberach
Bibersteige 9
74078 Heilbronn-Biberach
2. Stock, Vereinseingang
(neben Hallenbad)


Training:

Jugend mittwochs 18-19:30 Uhr, freitags 18-20 Uhr, 
Erwachsene freitags ab 20 Uhr

 
Seitenanfang

Powered by CMSimple | Bildnachweis | Template: ge-webdesign.de | Login